Ritter : Tischfeuerzeuge mit unbekannter Herkunft

Antworten
Benutzeravatar
Hesse
Beiträge: 1166
Registriert: 08 Feb 2012, 15:50

Ritter : Tischfeuerzeuge mit unbekannter Herkunft

Beitrag von Hesse » 05 Mai 2012, 15:18

Original-Posting aus dem alten Lighterclub-Forum vom 09.12.2011
________________________________________________________

Hallo zusammen.

Heute gibt es mal ein "einfach gestricktes" Tischfeuerzeug...

Im Gusskörper der Ritterbüste steckt hier ein einfaches zylindrisches Reibradfeuerzeug.
Ob diese Kombination so zusammen gehört, weiß ich leider nicht.
Mir kommt die Büste auf jeden Fall jünger vor, als es der Feuerzeugeinsatz zu sein scheint.

Leider befinden sich keinerlei Marken auf der Büste, sodass Rückschlüsse auf die Herkunft nicht möglich sind.

Viele Grüße
Der Hesse


________________________________________________________
Original-Posting aus dem alten Lighterclub-Forum vom 09.12.2011
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hesse
Beiträge: 1166
Registriert: 08 Feb 2012, 15:50

Re: Ritter : Tischfeuerzeuge mit unbekannter Herkunft

Beitrag von Hesse » 05 Mai 2012, 15:31

Hallo zusammen.

Seit Dezember letzten Jahres ist mir noch ein weiteres dieser Büsten in die Hände gefallen.

Anders als bei dem im Eröffnungsbeitrag vorgestellten Exemplar befindet sich hier nun ein Einweg-Gasfeuerzeug der Fa. Clipper in der Büste.

Auch diesmal weiß ich nicht, ob dies so zusammen gehörig ist...

Ein weiterer Unterschied ist, dass eine Herkunft angegeben ist.
Direkt unter dem Visier steht "Made in Spain"

Ich denke, dass sich dies allerdings nur auf die Büste bezieht und vielleicht auch Marketingstrategien beinhaltet, da ich davon ausgehe, dass man dieses Stück an einer der zahlreichen spanischen Burgen/Burgruinen als Souvenir erwerben konnte und lasse es daher mal hier im Thread für Tischfeuerzeuge mit unbekannter Herkunft stehen.

Viele Grüße
Der Hesse
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hesse
Beiträge: 1166
Registriert: 08 Feb 2012, 15:50

Re: Ritter : Tischfeuerzeuge mit unbekannter Herkunft

Beitrag von Hesse » 09 Feb 2013, 19:31

Hallo zusammen.

Hier noch eine Büste über deren Herkunft ist leider gar nichts weiß.

Weder die gegossene Büste noch das, in die Krone eingesteckte, Feuerzeug weisen irgendwelche Markierungen auf.

Viele Grüße
Der Hesse
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hesse
Beiträge: 1166
Registriert: 08 Feb 2012, 15:50

Re: Ritter : Tischfeuerzeuge mit unbekannter Herkunft

Beitrag von Hesse » 17 Sep 2017, 17:17

Hallo zusammen.

Dieser Knappe hat mit 24 cm Höhe bei Sockelmaß 120x90 mm eine recht ordentliche Größe.
Leider sucht man ein Herstellerzeichen vergebens...

Der Streicher passt zwar ganz ausgezeichnet, gehört wahrscheinlich aber nicht original zu diesem Stück.
Ich würde eher etwas in Form einer Flamme, passend zur Fackel, vermuten.

Viele Grüße
Der Hesse
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten