Imco Ifa 4100

Antworten
Benutzeravatar
bjoern.bonitz@gmx.de
Beiträge: 10
Registriert: 03 Jun 2019, 15:39
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Imco Ifa 4100

Beitrag von bjoern.bonitz@gmx.de » 15 Mär 2020, 14:41

Hallo liebe Gemeinde :wave: ,
da ich mir fest vorgenommen habe mir die Zeit zu nehmen etwas zu diesem tollen Forum beizutragen, möchte euch eine schöne Neuanschaffung vorstellen.
Ich bin in den Besitz eines Imco Ifa 4100 gekommen. Ein Exemplar das ich bisher nicht kannte.
Das besondere daran ist, dass es beim Öffnen automatisch verriegelt und beim Drücken des Bügelhalters automatisch über einen Federmechanismus wieder schließt :wtf: . Vielleicht kann es ja mit in Franz's zusammenfassende Liste der Imco Feuerzeuge aufgenommen werden, denn dort konnte ich es noch nicht entdecken :wtf:
Viele Grüße, Björn.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2087
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Imco Ifa 4100

Beitrag von franzimco » 15 Mär 2020, 16:33

Hallo Björn,

wunderschöne Erhaltung, weiß man wie und wo das Feuerzeug gelagert wurde?
Das Imco-Herstellregister habe ich entspr. ergänzt.

Sammlergrüße Franz

Benutzeravatar
bjoern.bonitz@gmx.de
Beiträge: 10
Registriert: 03 Jun 2019, 15:39
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Imco Ifa 4100

Beitrag von bjoern.bonitz@gmx.de » 15 Mär 2020, 17:23

Hallo Franz,
ja ich muss zugeben das ich selbst überrascht war über diesen Zustand. Es war mit einer dicke Staubschicht überzogen, hatte keine Rußablagerungen oder dergleichen und so gut wie keine Benutzungsspuren. Vermutlich war es so gut wie nie in Gebrauch. Wie und wo es gelagert wurde ist mir leider nicht bekannt.
Viele Grüße, Björn.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1831
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Imco Ifa 4100

Beitrag von Joe » 15 Mär 2020, 17:49

Servus Björn

Super Teil, gratuliere zu dem seltenen Stück :thumbup:
Ich habe es erst auch einmal gesehen und in der Hand gehalten und das war in Krefeld, wo es ein japanischer Sammler hergezeigt hatte.
Hätte ich gerne gehabt, war aber leider unverkäuflich :(
Das einzige was ich dazu beitragen kann, ist das Patent aus 1935 ;)
AT143676B Imco 4100.pdf
Sammlergrüße, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bjoern.bonitz@gmx.de
Beiträge: 10
Registriert: 03 Jun 2019, 15:39
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Imco Ifa 4100

Beitrag von bjoern.bonitz@gmx.de » 15 Mär 2020, 20:24

Hallo Joe,
vielen Dank für die Patentschrift :thumbup:... Ich hatte sie irgendwann mal gesehen und nie wieder gefunden... Jetzt kommt sie mit zu den Unterlagen, supi...
Als ich das Ifa bekam war mir noch gar nicht bewusst das es ein 4100 ist, ich kannte es bis dato auch nicht :shock:... Der Schriftzug ist auch ganz schwer zu lesen da er sehr dünn geprägt ist und durch das Muster verwaschen... Klappte erst mit dem Handyfoto...
Viele Grüße, Björn...

Antworten