Unbekannter Imperator Sterling Silber

Antworten
Maggai1910
Beiträge: 11
Registriert: 21 Aug 2019, 21:32
Danksagung erhalten: 2 Mal

Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Maggai1910 » 12 Sep 2019, 19:47

Heute mit der Post gekommen:

Gefehlt hat lediglich die Füllschraube ansonsten voll funktionsfähig :)

“Markings” fehlten leider
In den “Quadraten” ist lediglich ein “L” zu sehen.
Und am Zahnrad Segment im Deckel steht “A”
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dimitri
Beiträge: 184
Registriert: 14 Jul 2015, 19:56
Wohnort: Montevideo - Uruguay - Sudamerica
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Dimitri » 13 Sep 2019, 14:26

Hello Friend

If you take away the silver cover, you have no mark on the body?

regards
El Gaucho de los encendedores : dimitrikurys@gmail.com

Maggai1910
Beiträge: 11
Registriert: 21 Aug 2019, 21:32
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Maggai1910 » 14 Sep 2019, 21:38

Sorry-my englisch is going to be better...

Yeah i think so - but i don’t want to remove the silver case because it is....soldered or firmly glued - it didn’t came off - i tried to get it off after i put oil between the Lighter and the case, removed the filling-screw and pressed the button...but it was not possible and as long as the lighter works like it should i really don’t wanted to risk it to destroy it but thanks for your suggestion :thumbup:
Is it possible to find out who produced such cases?

With kind regrets:
Maggai

Ja ich glaube auch, dass ich die markings sehen könnte, wenn ich die Silber-Hülle entferne.

ABER: es war nicht möglich, es nach: einölen, entfernen der Füllschraube und drücken des „Knopfes“ die Hülle zu entfernen. Sie ist entweder gelötet, oder fest verklebt.
Und solange das Feuerzeug gut funktioniert und auch optisch in einem „guten“ Zustand ist, will ich es nicht riskieren es beim entfernen der Hülle zu beschädigen.

Davon abgesehen liegen noch einige andere Imperatoren in meiner Werkstatt bei denen ich noch das Scharnier zu reparieren habe, und 2 Stück bei denen ich noch beide Federn-machen und einbauen muss...

Matthias
Beiträge: 311
Registriert: 02 Nov 2016, 01:34
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Matthias » 14 Sep 2019, 22:25

Hallo Maggai

Ich halte das für eine weise Entscheidung!
Wir kennen alle ein: kaputt repariert.
Du machst Federn? Kannst Du was dazu sagen?

Gruß Matthias

Maggai1910
Beiträge: 11
Registriert: 21 Aug 2019, 21:32
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Maggai1910 » 14 Sep 2019, 22:39

@matthias: Danke - ich auch ja aber habe schon bemerkt, dass wirklich keine meiner Imperatoren die gleichen Federn hat :roll:

Nach meinen bisherigen Erkenntnissen ist (wenn man das nötige Material hat) die „Feder für den Zündstein“ - ziemlich einfach herzustellen und zu ersetzen, die „Hauptfeder“ im Vergleich dazu ein wahrer Nervenkrieg...

Die Hauptfeder muss wirklich sehr genau passen, bei der „für den Zündstein“ ist es eher egal ob sie ein bisschen mehr oder weniger Spannung hat und wie lange sie ist-im Endeffekt muss das Verhältnis zwischen „Länge und Spannung“ passen - und zum einhängen finde ich sie auch viel viel viel unkomplizierter.

Ps: warum willst du das wissen? Im Voraus: leider habe ich die bisherigen nicht auf Fotos festhalten - nachdem ich nun auch hier im Forum bin, werden derlei Arbeiten in Zukunft jedoch möglichst genau dokumentiert oder zumindest festhalten werden

Grüße
Maggai

Maggai1910
Beiträge: 11
Registriert: 21 Aug 2019, 21:32
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Maggai1910 » 14 Sep 2019, 22:42

Die Hülle vom „Deckel“ konnte ich mit Öl, Druckluft und etwas Feingefühl lösen:

Also hier mal die Innenseite vom „Deckel“ der Silber-Hülle:

Sorry ist etwas be******** zu fotografieren :lolno:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Matthias
Beiträge: 311
Registriert: 02 Nov 2016, 01:34
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Matthias » 14 Sep 2019, 23:09

Hallo Maggai
Maggai1910 hat geschrieben:
14 Sep 2019, 22:39
warum willst du das wissen?
Maggai1910 hat geschrieben:
14 Sep 2019, 22:39
Die Hauptfeder muss wirklich sehr genau passen
Dazu brauch man das richtige Material und das Werkzeug.( Und den gekonnten Umgang damit!)
Das haben wir nicht alle.

Gruß Matthias

Maggai1910
Beiträge: 11
Registriert: 21 Aug 2019, 21:32
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Maggai1910 » 14 Sep 2019, 23:53

@matthias: ja ich weiß für die Hauptfeder brauch ich auch immer ein paar Versuche bis ich sie passend hinbekomme...

Die „andere“ geht mittlerweile wieder gesagt relativ gut...

Habe das Glück, im „Fahrradladen meines Vaters zu arbeiten“ - er ist seit 38 Jahren in der „Bike-Branche“ und seit 21 Jahren selbstständig. - ist mittlerweile ein Familienbetrieb und bei ihm/uns stehen gute, ehrliche Beratung und gute Werkstatt (inclusive entsprechender Ausstattung) an oberster Stelle. - und dafür - bei „Fremdkunden“ hauptsächlich für top Werkstatt/Service sind wir mittlerweile auch sehr bekannt ;)
Sind auch immer bereit „etwas zu tüfteln“ und wurden schon oft dafür „gelobt“ dass wir Werkzeuge haben, die sich sonst wirklich NIEMAND meh anschafft.
Da ich diese Werkstatt auch jederzeit nutzen kann/darf fallen mir solche Sachen etwas leichter.

Für die Hauptfeder verwende ich meistens 1,2mm federstahldraht und für die „andere“ ca. 0,2-0,25mm

Matthias
Beiträge: 311
Registriert: 02 Nov 2016, 01:34
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Matthias » 15 Sep 2019, 01:34

Hallo Maggai

Erst einmal freut es mich zu hören, dass Euer Familienbetrieb gut läuft
und Du Dich darin wohl fühlst. Herzlichen Glückwunsch!

Vielleicht kannst Du ja auch uns einmal eine Feder biegen,
bevor wir sie aus einer Radspeiche oder Klaviersaite krümmen?

Gruß Matthias

Maggai1910
Beiträge: 11
Registriert: 21 Aug 2019, 21:32
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unbekannter Imperator Sterling Silber

Beitrag von Maggai1910 » 15 Sep 2019, 23:00

Ich biege/wickle sie meistens im eine radspeiche - kann man sicher mal machen - mit einer 1:1 Vorlage geht es eh ziemlich gut 😊

Antworten