Evans Liftarm

Antworten
Benutzeravatar
andrea
Site Admin
Beiträge: 2020
Registriert: 04 Feb 2012, 12:23
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Evans Liftarm

Beitrag von andrea » 10 Apr 2019, 08:26

Hallo,

ich glaube, dass diese Evans Liftarm noch nicht gezeigt worden ist. Es handelt es sich um eine Evans Liftarm. Es wurde in der USA produziert und das Patent is on 1927
Ich habe vor Jahren von Terry geschenkt bekommen und seitdem hat es ein schönen Platz in meine Vitrine ;) Terry hat diese unglaublichen Sammlung von Evans und mehr.

Gruß
Andrea
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com

Eldon
Beiträge: 570
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Evans Liftarm

Beitrag von Eldon » 05 Okt 2019, 18:32

I recently found this NOS Evans Lighter & cigarette case set with instructions.

**********************

Ich habe kürzlich dieses NOS Evans Feuerzeug & Zigarettenetui mit Anleitung gefunden.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
lighter_zc
Beiträge: 93
Registriert: 07 Dez 2018, 13:33
Wohnort: zchh929@gmail.com
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Evans Liftarm

Beitrag von lighter_zc » 06 Okt 2019, 05:21

Hi
This model made me crazy. When I changed the Flintstone, the Flint tube could not be screwed to the proper angle, causing the wheel to always tilt. I had to adjust the tightness of the Flint screw so that the wheel could be screwed to the correct angle. Otherwise either loose or tilt . :lol:
Regards

hallo
Dieses Modell hat mich verrückt gemacht: Als ich den Feuerstein wechselte, konnte das Feuersteinrohr nicht in den richtigen Winkel geschraubt werden, was dazu führte, dass das Rad immer kippte. Ansonsten entweder locker oder kippen :lol:
Grüße
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
己所不欲,勿施于人 zchh929@gmail.com

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1260
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Evans Liftarm

Beitrag von Flintstone » 06 Okt 2019, 12:14

Hallo Zhang,

versuch doch eine dünne Dichtung oder eine dünne Scheibe aus Messing zwischen der Reibradeinheit und dem Feuerzeug zu platzieren, das könnte klappen.
Oder ist es, wie auf dem Foto zu sehen, schon fest verschraubt ?

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
lighter_zc
Beiträge: 93
Registriert: 07 Dez 2018, 13:33
Wohnort: zchh929@gmail.com
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Evans Liftarm

Beitrag von lighter_zc » 07 Okt 2019, 06:27

Flintstone hat geschrieben:
06 Okt 2019, 12:14
Hallo Zhang,

versuch doch eine dünne Dichtung oder eine dünne Scheibe aus Messing
Hello Hartmut
Your suggestion is great, it's really easy to do that.
The picture has been tightened. I have to coordinate the flint springs inside to match the tightness of the entire flint pipe. It feels like a password lock, it needs two screws to cooperate with each other to achieve synchronization.I added a picture, maybe you can understand what I mean more easily. :lol:
If the flint spring inside is loose, the length will increase, and the outside will not be fully screwed in. If the inside is tightened, the outside will be tilted ,when slowly adjusted to the proper position. It is possible that the spring force is not enough, so I replaced the longer flint spring. This is really interesting, I need to play a password lock every time when replace new Flint. :lol: :lol:
Best
Z

Hallo Hartmut
Ihr Vorschlag ist großartig, das ist wirklich einfach.
Das Bild wurde gestrafft. Ich muss die Feuersteinfedern im Inneren so aufeinander abstimmen, dass sie der Dichtheit des gesamten Feuersteinrohrs entsprechen. Es fühlt sich an wie eine Passwortsperre, es braucht zwei Schrauben, um miteinander zu kooperieren, um eine Synchronisation zu erreichen. Ich habe ein Bild hinzugefügt, vielleicht können Sie verstehen, was ich meine, leichter. 
Wenn die Feuersteinfeder innen locker ist, vergrößert sich die Länge und die Außenseite wird nicht vollständig eingeschraubt. Wenn die Innenseite festgezogen wird, wird die Außenseite gekippt, wenn sie langsam in die richtige Position eingestellt wird. Es ist möglich, dass die Federkraft nicht ausreicht, deshalb habe ich die längere Feuersteinfeder ausgetauscht. Das ist wirklich interessant, ich muss jedes Mal eine Passwortsperre spielen, wenn ich einen neuen Flint ersetze. 
Grüße Z
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
己所不欲,勿施于人 zchh929@gmail.com

Antworten