Wilhelm Leschhorn -WILEA

Antworten
Benutzeravatar
Wilhelm Broesan
Beiträge: 1154
Registriert: 11 Feb 2012, 14:20
Kontaktdaten:

Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von Wilhelm Broesan » 18 Apr 2015, 13:36

Hallo zusammen,

da dieses Feuerzeug hier noch nicht gezeigt wurde, möchte ich es hiermit tun.
Es ist auch im braunen Buch von meinem Vater auf Seite 111 abgebildet.

Die beiden seitlichenKnöpfe müssen gleichzeitig nach hinten gezogen werden um zu Zünden.

Ist eine schöne Technik mit schönen Funken ;)

Grüße

Wilhelm
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1328
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von roland w » 18 Apr 2015, 22:06

Sehr schönes Teil, würde auch gut in meine Sammlung passen.
Gruß Roland

Benutzeravatar
Seb
Beiträge: 364
Registriert: 30 Sep 2012, 19:54
Wohnort: Frankreich
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von Seb » 20 Apr 2015, 22:45

Hallo Wilhelm,

Dank für das Teilen dieser interessanten Feuerzeug 1931 von Heinrich Böhme patentiert. :thumbup:
thanks for sharing this interesting lighter patented in 1931 by Heinrich Böhme. :thumbup:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße.

Seb.

Benutzeravatar
Wilhelm Broesan
Beiträge: 1154
Registriert: 11 Feb 2012, 14:20
Kontaktdaten:

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von Wilhelm Broesan » 24 Apr 2015, 21:10

Hallo Seb,

danke für das Patent :thumbup: Bin jetzt aber etwas verwirrt ...

Leschhorn oder Böhme ...

Grüße

Wilhelm

Benutzeravatar
andrea
Site Admin
Beiträge: 1969
Registriert: 04 Feb 2012, 12:23
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von andrea » 19 Mai 2016, 16:15

Hallo,


ich könnte auch so eine Heinrich Böhme finden.
Auf meine Exemplar ist auch die Patentnummer auf dem Boden vorhanden ;)

Gruß
Andrea
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1714
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von Joe » 10 Jun 2017, 10:49

Servus

Konnte nach langer Suche jetzt auch so ein seltenes Stück erwerben .
Der Zustand glich zwar einem Bodenfund und so mancher hätte nicht mal 5€ dafür bezahlt, sogar das Reibrad war weggerostet und von Federn will ich gar nicht reden :(
Der Ehrgeiz es zu restaurieren war aber groß und nach etlichen Stunden der Zuneigung funkt es auch wieder :D
Bei meinem Stück dürfte es sich um eine frühere Version handeln, da es noch keinen Sickertank hat :idea:

Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Joe am 10 Jun 2017, 14:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
dietmar
Beiträge: 484
Registriert: 11 Aug 2015, 19:00
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von dietmar » 10 Jun 2017, 11:18

Servus Joe,

schöne Restauration ! Gratuliere :thumbup:

lg, Dietmar

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 1988
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von franzimco » 10 Jun 2017, 17:51

Joe hat geschrieben:und nach etlichen Stunden der Zuneigung funkt es auch wieder :D
bravo Joe, Zuneigung finde ich gut :thumbup:

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1219
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von Flintstone » 10 Jun 2017, 20:34

Hallo Joe,
prima instand gesetzt, super.
Im alten Forum hatte ich auch mal einen Bodenfund nach der restaurierung gezeigt.
Es handelte sich um ein Mylflam B7 welches von einem offiziellen Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes während seiner Arbeit gefunden wurde.
Diesen schrieb ich an und er schickte es mir netterweise zu.
Im folgenden Film ist die "Bergung" ab Minute 2:30 zu sehen.
Achtung, es werden unter anderem auch verbotene Abzeichen zu sehen sein.
Hier der Film, [youtube][/youtube]

Gruß Hartmut
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dietmar
Beiträge: 484
Registriert: 11 Aug 2015, 19:00
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von dietmar » 23 Dez 2018, 22:19

Servus,

Konnte jetzt auch so ein FZ erwerben .

Der Drücker/Schieber ist anders ausgeführt, oder eben nicht mehr Original.

Es hat/hatte schon gute Abnützungserscheinungen. Habe es neu vernickelt.

Auf den Bodenschrauben steht "Comet Lighter" .

lg, Dietmar
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ralle
Beiträge: 54
Registriert: 27 Dez 2016, 17:22

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von Ralle » 24 Dez 2018, 14:27

Schön gemacht Dietmar :thumbup: :thumbup:

Benutzeravatar
lighter_zc
Beiträge: 76
Registriert: 07 Dez 2018, 13:33
Wohnort: zchh929@gmail.com
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wilhelm Leschhorn -WILEA

Beitrag von lighter_zc » 02 Mai 2019, 02:42

HOW WONDERFUL THIS LIGHTER !
己所不欲,勿施于人 zchh929@gmail.com

Antworten