BeBe Halbautomat

Antworten
Benutzeravatar
Wilhelm Broesan
Beiträge: 1156
Registriert: 11 Feb 2012, 14:20
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

BeBe Halbautomat

Beitrag von Wilhelm Broesan » 29 Jul 2013, 21:15

Hallo zusammen,

Wann wurde dieses Feuerzeug hergestellt - habe kein Patent dazu und auch sonst keine Angaben ... :(

Grüße

Wilhelm
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Georg
Beiträge: 41
Registriert: 09 Feb 2012, 13:14

Re: BeBe Halbautomat

Beitrag von Georg » 30 Jul 2013, 13:02

Hallo,
leider kann ich auch nur ungenaue Angaben zum Alter machen, obwohl ich mich seit ein paar Jahren etwas intensiver mit der Marke BeBe beschäftige. Aber es gibt eben kaum Unterlagen darüber und bekannte Patente beschäftigen sich nur mit Streichfeuerzeugen.
Das Feuerzeug dürfte etwa um 1930 produziert worden sein. Es gibt 2 Größen und auch eine Ausführung mit Windschild. Es trägt ja noch das alte Firmenzeichen im Oval mit gekreuzten Pfeilen. Die Nachfolgemodelle "365", "Strolch" , "100" und "Despalo" haben schon das neue Firmenzeichen in Kursivschrift ohne Oval und Pfeile.
Es wäre schön, wenn jemand es noch genauer sagen könnte oder irgendwelche Unterlagen hätte.
Übrigens: Matthias hatte mich gefragt ,ob ich im Oktober in Offenbach noch mal meine kleine BeBe-Sammlung zeigen könnte.
Ich werde also ca. 30 verschiedene Modelle, weitere Modellvarianten und zusammen ca. 100 Stück mitbringen.
Vielleicht kann ja auch noch jemand von Euch das eine oder andere interessante Stück beisteuern!
Gruß Georg

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1793
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: BeBe Halbautomat

Beitrag von Joe » 30 Jul 2013, 20:16

Hallo zusammen

Außer einem weiterem Modell kann ich leider auch nichts beisteuern . :(

LG. Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Wilhelm Broesan
Beiträge: 1156
Registriert: 11 Feb 2012, 14:20
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: BeBe Halbautomat

Beitrag von Wilhelm Broesan » 30 Jul 2013, 23:09

Hallo zusammen,

@ Georg: Danke schonmal für die Eingrenzung des Zeitraums :thumbup: :clap:
@ Joe: Danke für`s zeigen. Diese Version kenne ich auch noch nicht.

Ist das schön ... man entdeckt immer wieder was Neues ;)

Grüße

Wilhelm

Benutzeravatar
Mylflam
Beiträge: 424
Registriert: 08 Feb 2012, 08:24
Wohnort: ...dem Großherzog sei' Industriestadt
Kontaktdaten:

Re: BeBe Halbautomat

Beitrag von Mylflam » 01 Aug 2013, 20:37

Hallo
ja also Georgs BeBe-Sammlung war letztes Jahr beim Sammlertreffen in Offenbach ein solcher Hingucker, dass ich ihn in Krefeld bat, ob er die Stücke diesen Oktober nicht nochmal zeigen könne:-))
Also dieses Jahr gibt es wieder eine BeBe-Vitrine. Gerne stelle ich auch wieder eine 2. Messe-Vitrine auf - wer also seine Stücke zeigen möchte, kann dies gerne tun!! Wir haben noch eine Vitrine frei......es muss ja nicht immer Mylflam sein:-) Wichtig wäre nur, mir rechtzeitig Bescheid zu geben....
Beste Grüße
Matthias
P.S.: Tolle Stücke, die hier im Forum wieder gezeigt werden - ich bin echt platt!

Benutzeravatar
MHS-Snorres
Beiträge: 438
Registriert: 05 Feb 2012, 17:06
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: BeBe Halbautomat

Beitrag von MHS-Snorres » 02 Aug 2013, 20:31

Hi Matthias,
ich würde meine Ritter auch wieder mitbringen, falls du noch Platz hast. :mrgreen:
Gruß aus der Mülheimer Schmiede
Gerd

http://www.mhschmiede.de

Benutzeravatar
Mylflam
Beiträge: 424
Registriert: 08 Feb 2012, 08:24
Wohnort: ...dem Großherzog sei' Industriestadt
Kontaktdaten:

Re: BeBe Halbautomat

Beitrag von Mylflam » 02 Aug 2013, 21:12

Hallo Gerd,
aber selbstverständlich kannst Du Deine Ritter wieder zeigen.
Wir haben auch 1,70m hohe Standvitrinen in eckiger Säulenform, da würden sie geschützt stehen.
Aufm Tisch geht aber sicher auch wieder:-)
Ich freu mich, beste Grüße
Matthias

Benutzeravatar
andrea
Site Admin
Beiträge: 2037
Registriert: 04 Feb 2012, 12:23
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: BeBe Halbautomat

Beitrag von andrea » 23 Nov 2018, 11:42

Hallo,

nach lange Zeit könnte ich eine so ein BeBe finden.
Der Mantel ist aus Zelluloid
[youtube]ydBcx1vanQM[/youtube]

Gruß
Andrea
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com

Antworten