Matthias stellt sich vor

Matthias stellt sich vor

Beitragvon Matthias » Donnerstag 3. November 2016, 00:43

Hallo, ich grüße Euch!
Ich heiße Matthias, bin 55 Jahre alt und seit ein paar Monaten Feuerzeugsammler.
Obwohl mir Feuerzeuge quasi in die Wiege gelegt wurden, weil mein Vater in der
Zigarettenindustrie tätig war, habe ich mit dem Sammeln erst vor kurzem begonnen.
Da habe ich auf dem Flohmarkt zwei Eldros (Drollinger) mit Silbermäntelchen gekauft.
Als ich dann zuhause ein wenig gegoogelt habe, bin ich schnell entbrannt für alte Benziner!
Hier bin ich nun, weil ich zum Identifizieren, Firmengeschichte und Reparatur auf Euere
Hilfe hoffe und überhaupt, um mich austauschen zu können!
Ich freue mich auf das Forum!
Matthias
 
Beiträge: 225
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Frank » Donnerstag 3. November 2016, 11:44

Hallo Matthias,

herzlich willkommen bei den Feuerzeugsammlern. Ich denke Du bist hier mit all deinen Fragen gut aufgehoben. Ich wünsche Dir viel Spaß hier im Forum!!!
Auch wenn das jetzt neugierig klingt, aber aus welcher Region bzw. Stadt kommst Du denn?

Grüße aus Wuppertal

Frank
Frank
 
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 10. Februar 2012, 10:14

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Mylflam » Donnerstag 3. November 2016, 14:27

Hallo Matthias,
ein herzliches Willkommen hier im Forum und Grüße aus Offenbach am Main, sendet
Matthias
Benutzeravatar
Mylflam
 
Beiträge: 423
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 09:24
Wohnort: ...dem Großherzog sei' Industriestadt

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Dimitri » Donnerstag 3. November 2016, 14:35

Willkommen Matthias

Es wird ein Vergnügen sein, unsere Stücke und Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Grüße

Dimitri

Welcome Matthias

It will be a pleasure to share our pieces and experiences with you.

regards

Dimitri
El Gaucho de los encendedores : dimitrikurys@gmail.com
Benutzeravatar
Dimitri
 
Beiträge: 138
Registriert: Dienstag 14. Juli 2015, 19:56
Wohnort: Montevideo - Uruguay - Sudamerica

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon franzimco » Donnerstag 3. November 2016, 15:44

Servus Matthias,

willkommen bei den Sammlern und Bewahrern!
Lass deinem Sammeltrieb ruhig freien Lauf…

Gruß Franz
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Dirk » Donnerstag 3. November 2016, 16:49

Hallo Matthias,

auch aus München ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1141
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 18:07
Wohnort: München

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Flintstone » Donnerstag 3. November 2016, 18:05

Ein Hallo auch von mir.
Viel Spass im Forum wünsche ich dir, und die Eldros möchten glaube ich auch gerne gezeigt werden. :mrgreen:

Gruß Hartmut
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon roland w » Donnerstag 3. November 2016, 20:46

Hallo Matthias,

auch aus OWL ein herzliches Willkommen.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1267
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon andrea » Donnerstag 3. November 2016, 22:51

Hallo Matthias,

"Benvenuto in Forum", ich bin mir sicher, dass Du hier viele nützlichen Informationen finden wirst.

Ciao
Andrea
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com
Benutzeravatar
andrea
Site Admin
 
Beiträge: 1860
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 13:23

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Matthias » Freitag 4. November 2016, 01:46

Kaschie.jpg
Sehr vielen Dank für den freundlichen Empfang!

Ich wohne in Ettenheim, im Südwesten zwischen Rhein und
Schwarzwald, ca 30 km nördlich von Freiburg im Breisgau.
Dort gehe ich auf die Flohmärkte, auch gerne auf die im nahen
Elsass und dort fand ich auch das erste Eldro. Aber erst als ich
kurz drauf ein zweites bekam, fing ich an im Internet nachzusehen.
Und wieder kurz darauf fand ich dieses Kaschie, als ich noch gar
nicht wusste was das war. Da kann man doch nur von blindem
Anfängerdusel sprechen ... der leider auch nur kurz anhält!
Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias
 
Beiträge: 225
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Flintstone » Sonntag 6. November 2016, 00:44

Hallo Matthias,
schöne Stücke, die zwei Drollinger mit Silbermantel scheinen aus der Zeit des WK II zu sein.
Die Gehäuse sind aus billigem Kriegsmaterial ( Zinklegierung ) hergestellt.
Die Drückereinheiten scheinen aber wie gewohnt aus vernickeltem Messing zu sein.

Gruß Hartmut
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Frank » Montag 7. November 2016, 08:12

Hallo Matthias,

tolle Feuerzeuge die Du da gefunden hast. Der Anfang deiner Sammlung ist gemacht und da werden hoffe ich, noch einige dazu kommen. Toi toi toi !!!

Gruß Frank
Frank
 
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 10. Februar 2012, 10:14

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon franzimco » Montag 22. Januar 2018, 16:52

Hallo zusammen,

dieses Feuerzeug würde zwar besser in die Rubrik „Werkstatt, Hilfestellungen & Anleitungen“ passen, ich hänge mich der Einfachheit halber jedoch bei den hier gezeigten Eldro’s an.

Die Gehäuse sind aus billigem Kriegsmaterial ( Zinklegierung ) hergestellt.


leider, ein Schadensfall dieser Art ist mir bisher bei Lötverbindungen von Messingteilen noch nicht untergekommen

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon franzimco » Mittwoch 28. März 2018, 10:45

Hallo zusammen,

ich möchte dieses Feuerzeug reparieren, weiß jedoch nicht in welcher Position die kleine Freistellung (auf den Bildern rot markiert) ursprünglich mit der Kopfmechanik verlötet war – dochtseitig oder drückerseitig?

:wave: bin für jeden Hinweis oder auch jedes Foto, das den Originalzustand zeigt, dankbar!

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon Flintstone » Mittwoch 28. März 2018, 11:19

Hallo Franz,

leider habe ich kein Modell aus diesem Material, die Modelle die ich habe sind aus Messing und ohne diese Aussparung.
Ich weiß, du bist Perfektionist, aber ich glaube es spielt keine Rolle wie rum es gehört.
Aber kannst du nicht noch anhand von Spuren auf dem Kragen feststellen, wie herum es gehört ?

Gruß Hartmut
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon DerRalf » Mittwoch 28. März 2018, 13:02

Da kann ich mal helfen.

Die "Aussparung" zeigt zum Drücker.

Es handelt sich um die Unterseite des Tanks. In die auf deinem Bild erkennbaren Führungen gehört ein Abschlussblech, welches zum Tanken herausgezogen werden kann. Bei meinem Modell ist es mit D.R.G.M.a gemarkt und hat eine kleine Erhöhung für den Fingernagel.

Die Aussparung dient also zur einfacheren Betätigung des Abschlussbleches.

Solltest du dringend Bilder brauchen, sag Bescheid. Meine Bilder sind ja nie so toll, deswegen lass ich es erstmal.

Hoffe, es hilft.
Gruss
Ralf
DerRalf
 
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 23:46

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon roland w » Mittwoch 28. März 2018, 13:42

...vielleicht kann ich helfen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1267
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon DerRalf » Mittwoch 28. März 2018, 13:52

Super. Danke Roland. Wäre bei mir sicher nicht so "aussagekräftig" geworden.

Sollte der Thread nicht umbenannt oder die Eldro-Bilder in einen anderen/eigenen Thread überführt werden?
DerRalf
 
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 23:46

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon franzimco » Mittwoch 28. März 2018, 15:12

Hallo,

:) vielen Dank für die raschen Rückmeldungen

@Hartmut
das Ding war Bestandteil eines Konvolutkaufs, anscheinend hatte ein Vorbesitzer bereits an der Bruchstelle herumgeputzt bzw. Lot weggeschabt, jedenfalls ist nicht mehr zu erkennen, wie die Teile ursprünglich beisammen waren.

@Ralf
danke auch für den Hinweis zum fehlenden Abschlussblech, mir sind die beiden Führungsnuten bisher gar nicht aufgefallen.

@Roland
danke für die Bilder, ich denke so ein Blechplatterl lässt sich relativ einfach anfertigen.

DerRalf hat geschrieben:Sollte der Thread nicht umbenannt oder die Eldro-Bilder in einen anderen/eigenen Thread überführt werden?


umbenennen geht nicht, Matthias kann ja nix dafür, dass wir seinen Vorstellungsthread "missbraucht“ haben.
Ich bin gerne bereit, einen neuen Artikel in der Rubrik „Werkstatt, Hilfestellungen & Anleitungen“ zu starten und meinen heutigen Beitrag hier zu löschen. Ihr müsstet dieses sinngemäß dann ebenfalls tun :?:

Gruß Franz
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon roland w » Mittwoch 28. März 2018, 15:25

franzimco hat geschrieben:...Ich bin gerne bereit, einen neuen Artikel in der Rubrik „Werkstatt, Hilfestellungen & Anleitungen“ zu starten und meinen heutigen Beitrag hier zu löschen. Ihr müsstet dieses sinngemäß dann ebenfalls tun :?: ...


...können wir gerne machen.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1267
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon franzimco » Mittwoch 28. März 2018, 16:24

Hallo zusammen,

habe gerade gesehen, dass man Beiträge nicht mehr löschen kann…
viewtopic.php?f=17&t=2270&p=12630&hilit=beitr%C3%A4ge+l%C3%B6schen#p12630

Andrea, wärest du so nett und würdest du bitte die Beiträge ab viewtopic.php?f=14&t=2485#p16428 löschen – danke :angel:

Grund: Thema verfehlt, bzw. Beitrag neu gestartet in „Werkstatt, Hilfestellungen & Anleitungen“

Gruß Franz
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Matthias stellt sich vor

Beitragvon DerRalf » Mittwoch 28. März 2018, 17:11

Drum schrieb ich ja auch "überführen", soll heißen in einen neuen Thread kopieren, falls das geht. Sonst müssten ja die Bilder von Roland auch alle neu eingestellt werden.


Sehe gerade, ist ja schon passiert. Alles gut. :thumbup:
DerRalf
 
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 23:46


Zurück zu Mitgliedervorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron