Medallion von Zenith und anderen Marken

Antworten
Benutzeravatar
Hesse
Beiträge: 1166
Registriert: 08 Feb 2012, 15:50

Medallion von Zenith und anderen Marken

Beitrag von Hesse » 09 Jul 2012, 20:10

Hallo zusammen.

Heute gibt es mit dem Medallion ein Feuerzeug, welches im alten Forum schon mal Thema war.

Das Zenith Medallion mit dem blauen Seitendekor stammt noch aus deutscher Produktion vor 1949 und ist ein Benziner.
Getankt wird durch die Bodenschraube, Zugang zum Steinrohr erhält man durch abschrauben der kleinen Öse an der man das Medallion auch "an die Kette" legen konnte.

Nach 1949 wurden Zenith-Feuerzeuge dann unter dem Zenith-Markennamen in Japan hergestellt.
Warum und wie dieser Wechsel zustande kam, ist mir leider nicht bekannt.

Das zweite hier gezeigte Zenith ist ein solches Exemplar aus Japan.
Es ist offensichtlich öfter benutzt worden, was man sehr deutlich am Abrieb rund um die Zündtaste sehen kann.
Dem einseitig aufgebrachten Perlmutt-Dekor hat die Zeit bis auf ein paar kleinere Kratzer aber nichts anhaben können.
Im Vergleich zum "blauen" Medallion wurde hier der Schriftzug Medallion durch Japan ersetzt.
Das Feuerzeug ist noch gasdicht und kann nach herausziehen der Feuerzeugeinheit aus dem Gehäuse aufgetankt werden.

Das dritte Medallion im Bunde ist ein unbenutztes Exemplar aus dem Hause Fisher in Kanada.
Auch dieses Exemplar hat einen Perlmutt-Dekor und wurde in Japan hergestellt. Die entsprechende Markierung befindet sich hier ebenfalls auf der Zündtaste.
Das Feuerzeug besitzt noch die Originalverpackung mitsamt allen Papieren und ist in tadellosem Zustand, bei voller Funktionalität.

Viele Grüße
Der Hesse
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1220
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Medallion von Zenith und anderen Marken

Beitrag von Flintstone » 10 Jul 2012, 00:27

Hallo Hesse,
ein toller Vergleich mit deinen Modellen.
Ich bin mir nur nicht so sicher, ob die Medallion´s wirklich aus Deutscher Produktion stammen.
Von dieser Firma weiß ich einfach nicht viel.
Anhängen möchte ich mein Zenith Medallion wegen dem Nummernstempel, seitlich am Drücker, den ich schon öfters gesehen habe.
Die Seitenflächen sind mit dünnen Metallscheiben versehen, die eine schöne Musterung im Stil von Eisblumen haben.
Das Feuerzeug ist versilbert.

Gruß Hartmut
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Flintstone am 25 Dez 2012, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hesse
Beiträge: 1166
Registriert: 08 Feb 2012, 15:50

Re: Medallion von Zenith und anderen Marken

Beitrag von Hesse » 13 Jul 2012, 20:06

Hallo Hartmut.

Auch wenn ich dein Medallion schon im alten Forum gesehen habe, muss ich auch hier feststellen, dass es ein wunderschönes Stück ist.
Besitzt irgendwie viel Eleganz... :thumbup:

Was die Frage nach Zenith und deutscher Produktion angeht, muss ich dir zustimmen, dass man über wenig Informationen verfügt.
Da es aber auch ein paar mit Zenith gemarkte Streichfeuerzeuge gibt und Streicher aus japanischer Produktion eher Mangelware sind, gehe ich aber nach wie vor davon aus, dass die ursprüngliche Fertigung in Deutschland war.

Viele Grüße
Der Hesse

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1220
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Medallion von Zenith und anderen Marken

Beitrag von Flintstone » 14 Apr 2017, 19:17

Hallo,
hier ist noch ein weiteres Zenith Medallion von mir zu sehen.
Es ist seitlich am Drücker mit " Foreign " geprägt worden, somit war es wohl für den Export gedacht.

Gruß Hartmut
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten