Orlik Sport

Antworten
Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2006
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Orlik Sport

Beitrag von franzimco » 24 Apr 2012, 20:08

Hallo zusammen,
heute wiederum ein altes, österreichisches Taschenmodell, ca. 1930, am Boden gekennzeichnet: ORLIK SPORT Austria, Pat. 124670, Reg. 718331.
Zahlreiche Dellen, Kratzer usw. weisen auf langjährige Benutzung hin, der Nickelüberzug ist fast gänzlich abgerieben, lediglich an der Löschkappe sind noch Spuren davon zu sehen.
Trotzdem funktioniert das Feuerzeug verlässlich beim ersten Dreher des Reibrads.
Diese Konstruktion war offensichtlich die Kopiervorlage für einige jüngere Modelle sprich Casanova, Champ, K.P. usw...

Die Beziehung zur Firma Orlik England, bzw. zu deren ähnlichem Modell (Matchless) ist mir leider nicht bekannt. Vielleicht hat jemand nähere Info's, freue mich über jeden Beitrag.

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2006
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von franzimco » 13 Mär 2015, 16:00

Hallo zusammen,

ich möchte diesen Beitrag nochmals in den Vordergrund rücken, da die Zusammenhänge zwischen den „Orlik’s“ noch immer nicht klar sind, zumindest nicht für mich.
Inzwischen sind zahlreiche neue Mitglieder dem Forum beigetreten, vielleicht kann jemand ergänzende Informationen mitteilen :wave: :?: :idea:
Eldon‘s gestrige Anfrage Austrian Orlik & Renown Tank Lighters passt da genau dazu:

1. Orlik Louis und Alfred, Old Bond Street, London, Feuerzeugproduktion ca. 1916 bis in die 1940er
2. Orlik Markenname, Bezdek & Adlitzer, Metallwarenfabrik Wien
3. Orlik frühe Imperator und Streichfeuerzeuge made in USA

In der 1. Ausgabe des Blaze-Magazins ist eine gerichtliche Klage aus dem Jahre 1927 abgedruckt, die L. Orlik gegen die Verletzer seines geschützten Designs No. 718331 eingebracht hatte.

So gesehen dürften die mit „Orlik Austria“ gekennzeichneten Feuerzeuge (mit Hinweis auf Reg.D. 718331) nicht ganz legal entstanden sein – das ist mein heutiger Wissensstand.

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 07 Mai 2015, 04:00

Hi Franz. Thank you for raising this topic and sharing the Orlik copyright notice. I have shown photos of three similar Orlik models. I did not know about these forgeries, now I wonder which of these are "legitimate".

I can also share some addition information about Orlik:

1. This invoice does not have information about lighters, but it establish the address for the Orlik manufacturing/import office in the United States. I assume this was also retail store (similar to Dunhill) for Orlik tobacco, pipes, lighters, etc. -- but I have not confirmed this detail yet.
OrlikReceipt-1929.JPG
2. Recently, I saw on Ebay UK a listing for a butane Dupont-style pipe lighter branded with the Orlik logo. The seller offered little information, it looked like a rebranded Japanese lighter. It appears Orlik continued to sell lighters after 1940 and "outsourced" manufacturing to Asia. This is a familiar story in the United States.

I will post a separate thread for a new lighter I recently brought from the UK marked "ORLI" that also relates to this topic.[/color]

***********

Hallo Franz. Vielen Dank für die Anhebung dieses Thema und die gemeinsame Nutzung der Orlik Urheberrechtsschutz. Ich habe Fotos von drei ähnlichen Orlik Modelle gezeigt. Ich habe nicht über diese Fälschungen wissen, jetzt frage ich mich, welche dieser "legitimen" sind.

Ich kann auch teilen einige zusätzlich Informationen über Orlik:

1. Diese Rechnung hat keine Informationen über Feuerzeuge, aber stellen Sie die Adresse für den Orlik Herstellung / Import-Büro in den Vereinigten Staaten. Ich nehme an, das war auch Einzelhandelsgeschäft (ähnlich wie Dunhill) für Orlik Tabak, Pfeifen, Feuerzeuge usw. - aber ich habe nicht dieses Detail bestätigt noch [attachment = 7] OrlikReceipt-1929.JPG [/ attachment].

2. Vor kurzem sah ich bei Ebay UK ein Angebot für eine Butan Dupont-style Pfeifenfeuerzeug mit dem Orlik Logo. Der Verkäufer angeboten wenig Informationen, es sah aus wie ein Rebranding japanischen leichter. Es scheint Orlik weiter Feuerzeuge nach 1940 und "ausgelagerten" Herstellung nach Asien verkaufen. Dies ist eine bekannte Geschichte in den Vereinigten Staaten.

Ich werde einen separaten Thread für eine neue leichtere ich vor kurzem aus Großbritannien gebracht mit "ORLI", das bezieht sich auch auf diesem Thema zu schreiben.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2006
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von franzimco » 07 Mai 2015, 21:38

Hallo Eldon,

danke, dass du dein Wissen zu den „Orliks“ eingebracht hast.

Ich habe kaum neue Erkenntnisse, allerdings hat sich die Sache mit dem „Alibipatent 124670“ aufgeklärt (siehe G. W. Broesan – Neues über alte Feuerzeuge Seite 173).
Es handelt sich hierbei weder um ein AT-Patent (Oberlicht-Öffner mit Verriegelung), noch um ein CH-Patent ( Darstellung einer Dicarbonsäure), noch um ein DE-Patent (Visier für Schusswaffen), sondern um das GB-Patent des Earnest Sanford New aus dem Jahre 1919, mit dem ein verstellbarer Windschutz beschrieben wird.

http://worldwide.espacenet.com/publicat ... &NR=124670

Gruß Franz

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1733
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Joe » 08 Mai 2015, 15:18

Hallo zusammen

Habe "Orlik" einmal analysiert, kommt aus dem polnischen, hier :idea:
Bedeutet auch unter anderm im Translator: "A.", "Akelei" und "Adler" !
Keine Frage dass, das "Orlik Sport" von Louis Orlik stammt, schließlich gibt es auch das Patent dazu ;)
Denke mal der Name wurde nur als Pseudonym verwendet, ähnlich wie "Taifun" "Tornado" etc., geschützt ist der bestimmt nicht, den da gibt es von China Porzellan bis hin zu einen Flugzeug alles :wtf:
Das "Orlik Sport" von Franz mit "Austria" muss eine Lizenzfertigung für Orlik London gewesen sein :!:

Gruß, Joe

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 25 Sep 2015, 02:34

I hope it is OK to post this screen shot. I have taken the picture just to archive the information for reference 'offline' and thought it might be helpful for others too. ***** Ich hoffe, es ist OK, um diesen Screenshot posten. Ich habe das Bild aufgenommen, nur um die Informationen für Referenz "offline" zu archivieren und dachte, es könnte hilfreich für andere auch sein.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 26 Sep 2015, 01:37

I think this Orlik Service lighter is a more clear demonstration of an Orlik-produced lighter that uses the Ernest Sanford patent. Also, this silver example has markings similar to other 'questionable' Orlik examples I have shown. Does anyone know these hallmarks?***** Ich denke, das Orlik Dienst Feuerzeug ist ein klarer Beweis für eine Orlik produzierten leichter, die das Ernest Sanford Patent verwendet. Auch hat diese Silberweise ähnlich wie in anderen "fragwürdig" Orlik Beispiele habe ich gezeigt, Markierungen. Kennt jemand diese Markenzeichen?
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
andrea
Site Admin
Beiträge: 1993
Registriert: 04 Feb 2012, 12:23
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Orlik Sport

Beitrag von andrea » 26 Sep 2015, 08:14

Hallo Eldon,

was meinst Du genau mit "Does anyone know these hallmarks?"?
Die Silberpunzen?

Falls ja du kennst bestimmt die Seite http://www.925-1000.com/dlLondon.html
Loewe = Silber 925
Buchstabe: Sollte das Jahr sein aber in dein Fall ist komisch. Es sollte 1797 und es kann nicht sein :? Vielleicht lese ich die Buchstabe falsch :yawn:

Gruß
Andrea
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 26 Sep 2015, 15:29

Thank you Andrea, I am asking about the silver hallmarks. I have only a little experience reading these. If I am understanding the codes correctly, this Orlik is was made in Birmingham during 1926. The date chart for Birmingham stops in 1924 at 'z', but this patten seems like 1925 would be 'a', 1926 'b', 1927 'c', etc. Am I understanding this correctly? ******** Vielen Dank Andrea, ich bin über den Silberstempel gefragt. Ich habe nur ein wenig Erfahrung liest diesen. Wenn ich mich richtig zu verstehen die Codes, dies Orlik ist in Birmingham im Jahr 1926. Das Datum Diagramm für Birmingham hält 1924 bei 'z' gemacht, aber dies patten scheint wie 1925 würde 'a' 1926 'b' zu sein, 1927 'c 'usw. Bin ich zu verstehen, das richtig?

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 26 Sep 2015, 15:53

I believe this example is the ladies size, model number 210. ***** Ich glaube, das Beispiel ist die Damengröße, die Modellnummer 210.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
andrea
Site Admin
Beiträge: 1993
Registriert: 04 Feb 2012, 12:23
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Orlik Sport

Beitrag von andrea » 27 Sep 2015, 16:34

Hi Eldon,

look at this site for Birmingham, enter a B in the search field and you will see that you're right. B=1926-1927 :thumbup:

Regards
Andrea
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 07 Okt 2015, 06:33

Thanks Andrea! I took a better photo of the hallmarks on the side. I was hoping to find a maker's mark also, but no luck. ******* Dank Andrea! Ich nahm ein besseres Foto der Markenzeichen auf der Seite. Ich hatte gehofft, Zeichen auch ein Hersteller zu finden, aber kein Glück.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mokin
Beiträge: 78
Registriert: 06 Dez 2012, 17:44
Wohnort: Olten (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Orlik Sport

Beitrag von mokin » 07 Okt 2015, 12:52

Hallo miteinander

Im Zusammenhang mit einer rechtsverletzenden Praxis betr. dem Design, stellt sich natürlich auch die Frage, ob die Verwendung der Marke ORLIK in Österreich legal war. Das wäre aus meiner Sicht noch gravierender gewesen als die Verwendung eines geschützten Designs. - Und eindeutiger.
Das abgebildete Orlik Automatic 1930, Austria, bezieht sich auf ein GB-Patent. Die Patentnummer ist auf dem FZ. Ich tippe auf eine Zusammenarbeit der Unternehmen. Streitigkeiten nicht ausgeschlossen.

Grüsse
Christian
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 07 Okt 2015, 16:01

I am happy you have shared your insight here because Orlik is a brand I specifically like to collect. It is a struggle to learn facts about this brand, so I have developed a hypothesis based on the bits and pieces of evidence. My impression is that Orlik and Dunhill were similar competitors in the British tobacco/pipe market and followed similar business models between WW1 and WW2. Most of these similarities are easily documented facts:

- both companies were established London tobacconists before WW1;
- both had retails stores in London and New York (I wonder if this also relates to importing tobacco from the U.S.?);
- both brands expanded their product lines to include lighters after WW1;
- both brands produced some domestic lighter models;
- both utilized foreign/non-British manufacturing to expand their range of branded lighters in the British market
- both companies licenced/imported 'known' lighter models from foreign markets
- domestic lighter production for both was drastically affected/changed by WW2 (esp.London bombings?)
- both firms continued tobacco and lighter sales after WW2

For me, this concept has brought 'reason and order' to the chaos that is my Orlik collection. :lol: I would really appreciate your critique of this hypothesis, if it is not an imposition. I wonder if a senior LCGB member has a catalog in their closet that would illuminate this topic immediately? ;)


*****************************

Ich bin glücklich, Ihnen Ihre Einsicht freigegeben haben hier, weil Orlik ist eine Marke, die ich speziell gerne zu sammeln. Es ist ein Kampf, um Fakten zu dieser Marke zu lernen, so dass ich eine Hypothese basierend auf den Bits und Beweisstücke entwickelt. Mein Eindruck ist, dass Orlik und Dunhill waren ähnlich Konkurrenten in der britischen Tabak / Rohrmarkt und folgten ähnliche Geschäftsmodelle zwischen WW1 und WW2. Die meisten dieser Gemeinsamkeiten sind leicht dokumentierten Fakten:

- Beide Unternehmen wurden London Tabak vor WW1 gegründet;
- Beide hatten im Einzelhandel Filialen in London und New York (Ich frage mich, ob dies bezieht sich auch auf den Import Tabak aus den USA?);
- Beide Marken erweitert ihre Produktlinien, um Feuerzeuge nach dem 1. Weltkrieg gehören;
- Beide Marken produziert einige Inlands leichtere Modelle;
- Sowohl genutzt ausländische / nicht-britische Fertigungs, ihre Palette von Markenfeuerzeuge auf dem britischen Markt zu erweitern
- Beide Unternehmen lizenziert / importiert "bekannt" leichteren Modellen aus den Auslandsmärkten
- Inlands leichtere Produktion für beide drastisch betroffen / von WW2 verändert (esp.London Bombenanschläge?)
- Beide Firmen weiterhin Tabak und Feuerzeug Umsatz nach dem 2. Weltkrieg

Für mich war dieses Konzept "Vernunft und Ordnung" in das Chaos, die meine Sammlung ist Orlik gebracht. : lol: Ich würde wirklich zu schätzen Ihre Kritik dieser Hypothese, wenn es nicht eine Zumutung. Ich frage mich, ob ein leitender LCGB Element einen Katalog in ihrem Schrank, die dieses Thema sofort beleuchten würde? ;)

Benutzeravatar
dietmar
Beiträge: 485
Registriert: 11 Aug 2015, 19:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von dietmar » 28 Feb 2016, 12:47

Servus,

Ich hab jetzt auch ein Orlik angeboten bekommen. und zwar als "Hosenreißer" :) .

Mir fällt auch keine andere Methode ein es zu "Starten" ( ich hab keinen so schnellen finger :crazy: ) .

Mir war diese Funktion nicht bekannt. Für alle die es auch nicht kennen, hab ich ein kleines Video erstellt .

lg und schönen Sonntag.

Dietmar

ps. ist mein erstes Video - und das noch mit dem Smartphone ....
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1733
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Joe » 13 Mär 2016, 17:48

Hallo

Hier vielleicht auch noch ein interessantes Stück, bei dem die Bodenschriftung aus meiner Sicht händisch graviert wurde :wtf:

Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1733
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Joe » 07 Aug 2016, 12:56

Servus zusammen

Neue Erkenntnisse zu Orlik :!:
Seht mal was ich entdeckt habe, lt. diesem Inserat aus 1930 handelt es sich hierbei um eine Handelsgesellschaft mit Sitz in Wien, London und New York, dass unter dem Markennamen "ORLIK" Rauchrequisiten vertrieb.
Orlik.JPG
Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2006
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von franzimco » 07 Aug 2016, 18:10

Hallo Joe,

ich bin kürzlich bei meiner Simon-Recherche (Zippo-Vorläufer) ebenfalls über diese Anzeige gestolpert, aber was bedeutet das im Klartext…

Handelte es sich dabei um eine Zweigniederlassung des Pfeifenherstellers Alfred Orlik London?
Welche Rolle spielte die Metallwarenfabrik Bezdek & Adlitzer?

die Sache wird nicht einfacher…
…ich bewundere die Historiker immer mehr, die uns über Ereignisse, die sich vor hunderten oder tausenden von Jahren zugetragen haben, alle möglichen Details berichten :mrgreen:

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1733
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Joe » 09 Aug 2016, 18:11

Servus

Denke mal das war nur eine Handelsgesellschaft mit Fremdfabrikaten die nur Ihren Namen raufkritzeln ließ, sowie teilweise TCW :idea:
Hier drei "Orliks" mit verschiedenen österr. Herstellern :!:

RK , Dubsky u. Bezdek & Adlitzer

Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 18 Aug 2016, 05:38

Joe and Franz - Thank you for sharing new documents! I can only share this ad for the 'Orlik 1930', I do not have this model in my collection...yet. :) It fits into place with this series I have collected. Here are the 'Orlik 1911', 'Orlik 1915', 'Orlik 1922', two 'Orlik 1925' models, and an 'Orlik 1926' model. Do you see this pattern? ***** Joe und Franz - Vielen Dank für den Austausch neuer Dokumente! Ich kann nur für die "Orlik 1930" Diese Anzeige teilen, ich habe dieses Modell nicht in meiner Sammlung ... noch. :) Es passt in Platz mit dieser Serie, die ich gesammelt habe. Hier sind die "Orlik 1911", "Orlik 1915", "Orlik 1922", zwei "Orlik 1925" Modelle, und ein "Orlik 1926" -Modell. Haben Sie dieses Muster sehen? :idea:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Eldon
Beiträge: 564
Registriert: 24 Aug 2013, 03:07
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Orlik Sport

Beitrag von Eldon » 29 Mai 2019, 23:58

Here are two new additions to my Orlik collection - an "Orlik 1911" imperator (maybe by R.K.) and an 'Orlik 1913" striker (maybe Hahway). ****** Hier sind zwei Neuzugänge in meiner Orlik-Sammlung - ein "Orlik 1911" -Imperator (möglicherweise von R.K.) und ein "Orlik 1913" -Stürmer (möglicherweise von Hahway).
Orlik-4617.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten