Wagner - Favorit

Antworten
Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Wagner - Favorit

Beitrag von Flintstone » 10 Mär 2012, 16:12

Hallo,
hier mal ein Taschenfeuerzeug von dem Hersteller Ferdinand Wagner aus Pforzheim.
Vorab stellte die Firma unter Adolf Kinzinger die Sarastro Feuerzeuge her.
Das gezeigte Benzinfeuerzeug, Modell Favorit, ist ein Halbautomat und stammt aus dem Jahre 1949.
Das Feuerzeug gab es in verschiedenen Varianten, wobei es verschiedene Böden und Auslöseknöpfe bzw. Schieber gab.
Dieses Feuerzeug weißt eine Doppelsicherung auf, wobei zum zünden die Knöpfe beidseitig gedrückt werden müssen.
Die gesamte Mechanik kann nach unten heraus gezogen werden.
Falls die Betätigungsknöpfe mit herausfallen, wird es bei der Montage ein wenig fummelig.
Der Boden beinhaltet die Steinschraube und zwei Tankschrauben.
Das Feuerzeug wirbt für Castrol Motor Oil und man erkennt an dem Schriftzug, das dieses wohl schon etwas älter ist.
Demnach ist der Zustand auch nicht mehr der beste und es wurde wohl oft benutzt.
Die Favorit Feuerzeuge von Wagner sind eher selten zu finden und ich habe von daher auch nur das eine.
Ich würde mich hier über weitere Modelle und Varianten freuen.

Gruß Hartmut
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Flintstone am 24 Dez 2012, 22:51, insgesamt 4-mal geändert.

DerRalf
Beiträge: 247
Registriert: 07 Feb 2012, 22:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Favorit

Beitrag von DerRalf » 10 Mär 2012, 18:23

Hi Hartmut,

habe auch EIN Favorit, ist echt nicht so häufig zu finden. Es gleicht Deinem in allem ( Boden, Doppelsicherung, Gehäuse), ABER: in der Gravurkartusche befindet sich das Firmenlogo von F. Wagner ( vergl. Broesan, Neues über alte Feuerzeuge, S. 103)

Gruss
Ralf
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Favorit

Beitrag von Flintstone » 10 Mär 2012, 20:24

Hallo Ralf,
stimmt, es ist das Firmenlogo von Ferdinand Wagner, habe ich bisher nicht beachtet.
Die Löschkappenhalterung ist bei deinem etwas anders gestaltet.

Gruß Hartmut

DerRalf
Beiträge: 247
Registriert: 07 Feb 2012, 22:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Favorit

Beitrag von DerRalf » 10 Mär 2012, 22:47

Siehst Du, das mit der Löschkappe ist mir im Vergleich nicht aufgefallen. Ich rätsle schon seit ewig rum, warum in einer eigentlich doch für einen Kunden bestimmten Gravurkartusche das Firmenlogo des Herstellers graviert ist. Möglicherweise ein Präsentationsstück aus einem Musterkoffer oder so. Bestimmt aber ganz extrem selten und ganz extrem wertvoll :lol:

Gruss
Ralf

Benutzeravatar
Kay
Beiträge: 484
Registriert: 05 Feb 2012, 17:16
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Favorit

Beitrag von Kay » 11 Mär 2012, 11:42

Hallo Hartmut / Ralf,

ich hätte da ein etwas anderes Model anzubieten, wobei die Anleitung, zu den von Euch gezeigten Modellen passt.

Mein Favorit besitzt keine Füllschraube, wenn die Zündsteinschraube herausgeschraubt ist, kann man zum Befüllen die Bodenplatte abnehmen. Es gibt auch nur einen Drücker, der andere Knopf scheint keine weitere Funktion zu haben, außer dass er einen "Pin" besitzt, welcher sich in die Mechanik schiebt (einseitige Nut an der Mechanik, siehe Bild 6). Es muß also auch nur der eine Drücker betätigt werden und das Feuerzeug zündet, bin ganz froh, dass es nur einen Knopf / Drücker gibt, denn der ist natürlich beim Auseinanderziehen herausgefallen. Leider sind auch noch 2 kleine Blechstreifen herausgefallen, wobei der verchromte Streifen eine Feder darstellt, welche in eine Aussparung, im hinteren Teil des Tanks passt und wohl für einen besseren Halt im Gehäuse sorgen soll, wo der Messingstreifen fehlt, hat sich mir bislang noch nicht erschlossen.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Favorit

Beitrag von Flintstone » 11 Mär 2012, 15:34

Hallo,
na, das ist ja mal wieder Interessant, jeder kommt hier mit einer anderen Variante um die Ecke. :lol:
Was dir ja schon aufgefallen ist, das Beschreibheftchen passt von den Bildern und dem Text der Handhabung leider nicht zu deinem Modell.
Kann es sein das der Messingstreifen vielleicht gegenüber der Feder, also auf der anderen Schmalseite plaziert wird ?
Da würde ich jetzt gerne mal dran rumfummeln.
Den anderen Betätigungsknopf bzw, die Funktion würde ich auch gerne mal weiter untersuchen ! :geek:

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
Kay
Beiträge: 484
Registriert: 05 Feb 2012, 17:16
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Favorit

Beitrag von Kay » 11 Mär 2012, 16:05

Hi Hartmut,

habe den 2. Knopf gerade selbst untersucht, es ist ein Schieber, mit diesem wird die Verriegelung nach hinten gezogen um den Drücker, zum Entriegeln der Dochtkappe freizugeben. Die verchromte Feder schiebt den Mechanismus dann wieder nach vorne, ist mir wahrscheinlich nie aufgefallen, weil die Feder vermutlich falsch eingesetzt war und dadurch der Schieber in der Position "offen" stand.
Ich denke, auf den Bildern ist dies gut zu erkennen.
1. Bild Schieber geöffnet, Feuerzeug kann über den Drücker gezündet werden
2. Bild Mechanik ist arretiert, kann nicht gezündet werden
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Favorit

Beitrag von Flintstone » 11 Mär 2012, 21:21

Hallo Kay,
das ist doch Prima, jetzt weiß ich wie das Favorit mit Schieber aussieht und das deinige ist wieder gängig gemacht worden. :thumbup:
Sollte sich bei Ralf seinem Modell auch ein Schieber verbergen ? Das Loch in der Aussenhülse für den Bedienknopf sieht so oval aus.
Ralf sein´s schätze ich als das älteste Modell ein, meins ist ein Mittelding und du hast das jüngste, alles so aus dem Bauch raus.
Ralf, zieh doch das Feuerzeug mal (r) aus.

Gruß Hartmut

DerRalf
Beiträge: 247
Registriert: 07 Feb 2012, 22:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Favorit

Beitrag von DerRalf » 12 Mär 2012, 12:15

Hallo,

hätte ich ja gerne gemacht, aber ich kriege die Mechanik nicht rausgezogen...???

Übrigens ist bei meinem die Bodenprägung "Pat.ang."

Gruss
Ralf

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Favorit

Beitrag von Flintstone » 12 Mär 2012, 23:25

Hallo Ralf,
ich drücke die Mechanik von oben heraus, also mit Druck auf die Löschkappe.
Aber bevor noch eventuelle Schäden verursacht werden, lassen wir das lieber, es muß ja nicht sein.

Gruß Hartmut

DerRalf
Beiträge: 247
Registriert: 07 Feb 2012, 22:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Favorit

Beitrag von DerRalf » 13 Mär 2012, 09:18

Habs nochmal versucht, mit kleinem Schraubenzieher unten in der Nut zu hebeln.....abgerutscht....kleiner Kratzer...werds jetzt lassen

Gruss
Ralf

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1868
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Joe » 06 Mär 2014, 19:21

Hallo zusammen

Einen kleinen Beitrag in Form einer Damenversion mit Silbermantel kann ich auch beisteuern ;)
Und weil es so schön ist, gibt es ein Patent auch dazu :mrgreen:

Grüße, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1473
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von roland w » 27 Jan 2015, 19:40

Hallo zusammen,

hier zeige ich Euch meine neusten Zugänge.

Eigentlich wollte ich Kay bitten, die Bedienungsanleitung aus seinem Post etwas glatter zu scannen oder unter einer Glasscheibe zu fotografieren.
Dabei ist mir aufgefallen, daß Kay auch schon seid über nem halben Jahr nicht mehr hier im Forum war,
auch seine Homepage ist nicht aufzurufen. :o :o .....wo isser?????
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Roland

Benutzeravatar
Dimitri
Beiträge: 225
Registriert: 14 Jul 2015, 19:56
Wohnort: Montevideo - Uruguay - Sudamerica
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Dimitri » 20 Nov 2015, 01:37

Dear, I wanted to share with you this batch of 7 favorit sarasto with silver case has special unused who are new with labels of the time, nor have cleaned.

Liebe, um mit Ihnen diese Charge von 7 favorit sarasto mit Silber Fall teilen wollte ich besondere unbenutzt, die neu mit Etiketten der Zeit sind, noch habe gereinigt.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
El Gaucho de los encendedores : dimitrikurys@gmail.com

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Flintstone » 20 Nov 2015, 17:46

Hallo,
schöne Stücke, und dann auch noch mit Silbermantel. :thumbup:
Das reinigen der Feuerzeuge ist nicht so schlimm, aber die Feuersteine müssen raus, ansonsten kann der Steinkanal zerbersten.
Oder wurde das schon getätigt, ich sehe das die Steinschrauben zum Teil nicht ganz eingeschraubt sind.

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
Dimitri
Beiträge: 225
Registriert: 14 Jul 2015, 19:56
Wohnort: Montevideo - Uruguay - Sudamerica
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Dimitri » 20 Nov 2015, 18:13

If it can be screwed to the bottom and also clean, I just wanted to expose them in a photo as they were for 60 years. is so wonderful find, as they left the factory.
I would appreciate if you can tell me were manufactured until year by the label came to Uruguay after 1952.
and if anyone has a catalog sales to post much better.
greetings and thanks. Dimitri

Wenn es auf den Boden geschraubt und auch sauber sein, ich wollte nur, um sie in einem Foto freizulegen, wie sie waren seit 60 Jahren. ist so wunderbar zu finden, da sie das Werk verlassen.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir sagen, hergestellt wurden bis zum Jahresende durch das Label kam Uruguay nach 1952.
und wenn jemand hat eine Katalogverkäufe, um zu Posten viel besser.
Grüße und Dank. Dimitri
El Gaucho de los encendedores : dimitrikurys@gmail.com

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Flintstone » 21 Nov 2015, 16:47

Hallo Dimitri,
zum Zeitraum der Herstellung kann ich leider keine Angaben machen, auch Kataloge sind mir bisher nicht bekannt.

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 1201
Registriert: 27 Sep 2012, 18:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Dirk » 01 Jan 2016, 16:14

Hallo zusammen,

vor kurzem konnte ich auch ein Favorit zu meiner Sammlung hinzufügen :D
Nur leider war die Mechanik total verdreckt, also musste ich es zerlegen :?
Mit etwas Öl und Gedult hat es dann auch funktioniert.
Mit dem zerlegten Feuerzeug und intensiver Studie hier im Forum habe ich festgestellt,
dass das weiter oben, von Joe gezeigte Patent überhaupt nicht zu meinem Feuerzeug passt :crazy:
Andererseits passt das ebenfalls von Joe gezeigte Drollinger-Patent :!:
Die Technik stimmt exakt mit dem Patent überein :!:
Nur das von Kay gezeigte Favorit stimmt mit dem Wagner-Patent überein.
Also würde ich denken, das Wagner es von Drollinger kaufte, und später weiterentwickelte :idea:
Was meint ihr :?:

Gruß Dirk
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Flintstone » 01 Jan 2016, 23:15

Hallo Dirk,
genau so, ist auch meine Denkweise, Drollinger hat es zu erst hergestellt.
In deinem obigen Link, ist mein Drollinger ganz unten abgebildet.
Eigentlich habe ich bisher auch kein weiteres Modell mehr davon gesehen.
Schade das ich die Mechanik nicht von der Hülse getrennt bekomme.
Wer noch ein solches Drollinger hat, dann bitte mal zeigen.

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
Dimitri
Beiträge: 225
Registriert: 14 Jul 2015, 19:56
Wohnort: Montevideo - Uruguay - Sudamerica
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Wagner - Favorit

Beitrag von Dimitri » 14 Jun 2020, 22:47

Dear partners,

I share a golden favor sarastro, until now I have never seen this ending in this model,
I also miss not having the model marked at the bottom, but in dimensions and details it is identical to all the sarastro favorit I have
it lacks a little and love in its mechanism, but the back is in very good condition for its apparent use

Regards. Dimitri

Sehr geehrte Partner,

Ich teile einen goldenen Gefallen Sarastro, bis jetzt habe ich dieses Ende in diesem Modell noch nie gesehen,
Ich vermisse es auch, das Modell nicht unten markiert zu haben, aber in den Abmessungen und Details ist es identisch mit allen Sarastro-Favoriten, die ich habe
es fehlt ein wenig und Liebe in seinem Mechanismus, aber der Rücken ist in einem sehr guten Zustand für seine offensichtliche Verwendung

Grüße. Dimitri
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
El Gaucho de los encendedores : dimitrikurys@gmail.com

Antworten