Thorens Portor, Tischfeuerzeug

Thorens Portor, Tischfeuerzeug

Beitragvon Flintstone » Montag 13. Februar 2012, 18:55

Hallo,
hier mal ein schönes Tischfeuerzeug von Thorens.
Dieses Modell ist ca. von 1926 und hat natürlich noch die alte Mechanik.
Äußerlich ist das alte Modell ( Thorens Original ) an der Aussparung am Gehäuse zu erkennen, so hatte man bei einer eventuellen Reparatur einen besseren Zugang zum Reibrad.
Im inneren befindet sich eine Einzelkralle die das Reibrad bewegt.
Später wurde die Funktion der einseitigen Reibradbeschleunigung durch eine Doppelkralle, nebst abgeändertem Reibrad, verbessert.
Dieses Modell ist in rotem Marmor eingelassen, die Mechanik ist vergoldet, am Rücken befindet sich eine Belgische Steuermarke.
Die zwei kleinen Schieber lassen sich zur Seite schwenken, einer dient zum befüllen des Benzintanks, der andere dient als Reservefach für Feuersteine.
Das Feuerzeug ist geschlossen 91 mm hoch, der Durchmesser über Eck beträgt 62 mm.

Gruß Hartmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Flintstone am Dienstag 25. Dezember 2012, 15:16, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Thorens Portor, Tischfeuerzeug

Beitragvon Kay » Dienstag 11. September 2012, 17:31

Hallo,

da Hartmut dieses Feuerzeug ja schon vorgestellt hat, hänge ich mich hier mal dran und stelle ein Schreibtischset vor. Es handelt sich ebenfalls um marmorierten Stein, allerdings in anderer Farbe und das Feuerzeug ist auch nicht vergoldet, sondern vernickelt. Das Set besteht aus einer Art Briefhalter mit Stiftablage, einer Löschpapierwiege, einem Aschenbecher, einem Glutausdrücker und natürlich dem Thorens Portor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Kay
 
Beiträge: 484
Registriert: Sonntag 5. Februar 2012, 18:16

Re: Thorens Portor, Tischfeuerzeug

Beitragvon Flintstone » Mittwoch 12. September 2012, 19:54

Hallo Kay,
das Thorens Portor ist meiner Meinung nach eines der schönsten Tischfeuerzeuge überhaupt, und von daher gefällt mir das deinige auch sehr gut.

Gruß Hartmut
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Thorens Portor, Tischfeuerzeug

Beitragvon Kay » Freitag 14. September 2012, 14:32

Hi Hartmut,

auch mir gefallen beide Farbvarianten, obwohl ich nicht glaube, dass es sich um echten Marmor handelt.
Benutzeravatar
Kay
 
Beiträge: 484
Registriert: Sonntag 5. Februar 2012, 18:16

Re: Thorens Portor, Tischfeuerzeug

Beitragvon Hesse » Sonntag 17. September 2017, 11:27

Hallo zusammen.

Hier noch eine bauartliche Variante des Portor mit Einzelkralle.
Zugang zum Tank erhält man hier mittels einer Schraube in welcher man dann auch die Möglichkeit hat einen Feuerstein zu bevorraten.

Dass die Vergoldung größtenteils verschwunden und das Auslöseknöpfchen nicht ganz vollständig ist, stört mich nicht weiter. Ich finde es auch in diesem Zustand schick.

Viele Grüße
Der Hesse
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1166
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 16:50

Re: Thorens Portor, Tischfeuerzeug

Beitragvon Joe » Dienstag 19. September 2017, 16:08

Servus zusammen

Hätte da auch noch zwei Protoren zum Begutachten :geek:
Bei beiden sind die Steine aber mit Sicherheit echt ;)

Gruß, Joe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 1606
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 17:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich


Zurück zu Historisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seb und 1 Gast