Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Dirk » Donnerstag 4. Dezember 2014, 21:52

Hallo zusammen,

ich hab ein sehr interessantes Thorens gefunden :shock:
Es ist ein Double-Claw mit seitlicher Füllschraube :!:
Ich war bisher der Meinung:

Als erstes wurde das Single-Claw mit seitlicher Füllschraube gebaut.
Dann wurde die seitliche durch die untere Füllschraube abgelöst.
Und zum Schluss wurde die Single- durch die Double-Claw Mechanik ersetzt.

Wo passt da dieses Thorens hin :?:
Oder ist das nur ein Jubiläumsmodell, welches nur kurze Zeit gebaut wurde :?:
Hat jemand eine Ahnung oder Vermutung :?:

Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1153
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 18:07
Wohnort: München

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Joe » Freitag 5. Dezember 2014, 12:05

Hallo Dirk

Gesehen habe ich es schon öfters, aber leider nicht in meinem Besitz ;) hier
Denke mal, das mit den Tankschrauben kann man zeitlich nicht so einorden, oder
es bestand damals wieder die Nachfrage nach einer Sicherung durch eine Kette, um sein
Feuerzeug durch Verlust zu schützen :idea:

Gruß, Joe
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 1698
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 17:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Georg » Freitag 5. Dezember 2014, 13:28

Hallo,
mir wurde dieses Modell mal von Sammlerkollegen, die intensiver Thorens sammeln, als sogenanntes Übergangsmodell beschrieben, bei dem angeblich noch Restbestände von alten Hüllen verwendet worden sein sollen. Etwas Verbindliches dazu ist mir jedoch nicht bekannt. Diese Erklärung würde aber Sinn machen, obwohl die späteren "single claw´s" ja schon eine Bodenschraube hatten. Wie gesagt, das ist nur Spekulation. Meine letzte Begegnung mit diesem Modell war übrigens letztes Jahr in Belgien für 1,- €!
Bis bald - Georg
Georg
 
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 14:14

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Dirk » Samstag 6. Dezember 2014, 19:27

Hallo Joe und Georg,

vielen Dank für eure Hilfe :thumbup:
@Georg: Restbestände kann ich mir nicht so richtig vorstellen,
weil ich nicht glaube, das die Gehäuse nachträglich in der Höhe zugeschnitten wurden.
Das Double Claw ist nähmlich höher als das Single Claw.
Aber das bekommen wir hoffentlich auch noch raus. :thumbup:

Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1153
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 18:07
Wohnort: München

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Matthias » Mittwoch 19. Juli 2017, 00:10

Hallo Leute

Es ist nicht wirklich ein Vorzeigeobjekt,
das ich in so einer Pseudowerkzeug-Schrottkiste
auf dem Flohmarkt gefunden habe.
Nach gründlicher Reinigung ist der Zustand gar nicht
soo schlecht. Es fehlt die Feststellschraube am Drücker
und vor Allem die Hauptfeder ist gebrochen.
Meine Frage nun: Kann man sich so eine Feder selbst
nachbiegen? Mit welchem Werkzeug? Habt Ihr das schon probiert?

Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias
 
Beiträge: 260
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Flintstone » Mittwoch 19. Juli 2017, 10:47

Hallo,

das schwer zu bekommen, mal gespannt ob jemand diese nachbauen, oder Tipps geben kann.
Habe auch noch einen Kandidaten (mit Bodenschraube) zu Hause wo die Feder, das Reibrad und der Windschutz fehlt, echt Schade drum. :?

Gruß Hartmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Matthias » Freitag 21. Juli 2017, 00:17

Hallo Leute

Wichtig ist, daß die Drahtstärke stimmt, damit die
Durchmesser, innen für die Achse und außen für die
Kapsel passen. Dann habe ich einfach freihand mit
einer Zange um einen Nagel gewickelt und die Enden
zurecht gebogen. Im Feuerzeug muß der lange Arm nach
innen geführt werden, um an der Klaue vorbei zu kommen.(1)
Auf der anderen Seite darf er aber nicht mit der von oben
kommenden Klauenfederaufhängung kollidieren.(2)
Der Deckel springt jetzt schön auf, aber der Funkenschauer
ist etwas schwach, brennt nur ab und zu.
Auf jeden Fall ist bei meinem anderen Thorens der Federdruck
deutlich stärker. Aber ich werte den Versuch dennoch als geglückt!

Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias
 
Beiträge: 260
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Joe » Dienstag 15. August 2017, 10:20

Hallo Matthias

Für den Anfang nicht so schlecht :thumbup:
Ich habe auch schon einige Federn gewickelt, oder auch bereits ähnliche angepasst indem ich Windungen reduziert und die Schenkel entsprechnd gebogen habe.
Da kann es schon mal vorkommen, dass manche nicht die gewünschte Spannung bringen, aber dann muss man sich halt entscheiden, ob es für Vitrinen und Demozwecke reicht, oder dem Original entsprechen soll. ;)
In dem Fall wird nicht bei einem Versuch bleiben, oder man hat das Glück ein Original zu bekommen :!:
Ein Tipp eines Freundes "Klavierdraht" den es in allen Stärken gibt :idea:
Hier noch ein kleines Video zu einer Schenkelfeder ( sieht doch recht einfach aus :wtf: )

Gruß, Joe
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 1698
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 17:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Eldon » Dienstag 15. August 2017, 13:25

Maybe Thorens continued producing the side fuel screw specifically for the French market to accommodate the placement of the tax seals. The normal placement of this seal, on the base of the lighter, would have to move to a more visible area if the fuel screw were on the base. ******* Vielleicht hat Thorens weiterhin die seitliche Brennstoffschraube speziell für den französischen Markt produziert, um die Platzierung der Steuersiegel aufzunehmen. Die normale Platzierung dieser Dichtung, auf der Basis des Feuerzeugs, müsste sich in einen sichtbareren Bereich bewegen, wenn die Brennstoffschraube auf der Basis war. :idea:
Eldon
 
Beiträge: 520
Registriert: Samstag 24. August 2013, 03:07

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Matthias » Dienstag 15. August 2017, 21:17

Hallo Joe

Danke für die anerkennende Rückmeldung und die
weiterführenden Tipps. Natürlich werde ich es noch
weiter probieren.( Eigentlich muß man ja sagen leider,
da die original Federn fehlen.) Im konkreten Fall, hatte
ich tatsächlich keinen weiteren Draht mehr.
Und außerdem ist meine Werkzeug-Ausstattung noch sehr dürftig. :?

Gruß Matthias
Matthias
 
Beiträge: 260
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Matthias » Dienstag 15. August 2017, 21:44

Hi Eldon

This is a plausible idea, to make sure,
not to have the tax-seal on any of
the "pretty-sides"
Das ist eine plausible Idee, um sicher
zu sein, die Steuermarke nicht auf den
schönen Zierseiten zu haben.

Gruß Matthias
Matthias
 
Beiträge: 260
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Thorens Double-Claw mit seitlicher Füllschraube

Beitragvon Dimitri » Dienstag 26. Februar 2019, 17:30

Dear partners,

I share a double claw Thorens, recently purchased, is in the gold-plated and luckily in good condition and with its mechanism working perfectly

Greetings. Dimitri

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich teile eine Doppelklaue, die Thorens kürzlich gekauft hat, ist vergoldet und zum Glück in gutem Zustand und funktioniert der Mechanismus einwandfrei

Grüße Dimitri
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
El Gaucho de los encendedores : dimitrikurys@gmail.com
Benutzeravatar
Dimitri
 
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 14. Juli 2015, 19:56
Wohnort: Montevideo - Uruguay - Sudamerica


Zurück zu Historisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast