Puff Set in Schatulle

Antworten
Benutzeravatar
Kay
Beiträge: 484
Registriert: 05 Feb 2012, 17:16
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Puff Set in Schatulle

Beitrag von Kay » 11 Feb 2012, 16:04

Hi,

dieses Model heißt wirklich so und wurde in Österreich hergestellt. Im Buch "Neues über alte Feuerzeuge" ist auf Seite 25 ein Model Puff von Artur Dubsky zu sehen, allerdings scheint es eine neuere Version zu sein, denn es ist nur noch eine Feder vorhanden, die gleichzeitig für die Dochtkappenspannung und den Zündstein zuständig ist. Bei dem hier gezeigten Stück sind deutlich noch 2 zusätzliche Federn zu sehen, diese sind für die Dochtkappe zuständig, der Zündstein wird seitlich in eine Aussparung der Zündsteinröhre eingelegt, hierzu wird mit der am Ende befindlichen kleinen Kugel die Feder zurückgezogen. Im geöffneten Zustand kann die komplette Mechanik inkl. Windschutz nach unten gezogen werden, so ist es einfacher, seine Pfeife zu entzünden.Das Feuerzeug und das Zigarettenetui sind sehr gut erhalten, allerdings ist in der Schatulle noch eine längliche Vertiefung zu sehen, hier war wohl ürsprünglich noch eine Zigarettenspitze eingelegt, oder ein Stift. (ca. 1928)

Verkneift Euch bitte jegliche Kommentare bezüglich der Farbe ... :-D
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 1205
Registriert: 27 Sep 2012, 18:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: Puff Set in Schatulle

Beitrag von Dirk » 30 Sep 2013, 06:58

Hallo Kay,

sehr schones Set :thumbup: :clap:
Ich habe ein identisches Modell, nur leider ohne Etui.
An (nicht: in) meinem Puff ist die Markierung: "Puff Austria Patent A.F.",
warum steht da nicht: "A.D." :?:
Hat Dubsky eigentlich auch Etuis hergestellt, ist es gemarkt :?:
Kennt jemand das Patent :?:
Übrigens ist mein Puff neu und unbenutzt.(Toller Satz, oder :?: )

Gruß Dirk
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1876
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

Re: Puff Set in Schatulle

Beitrag von Joe » 05 Dez 2013, 19:52

Hallo zusammen
Bin jetzt auch "Puffbesitzer" :mrgreen:
Hat zwar schon einige altersbedingte Leichenflecken, aber dafür war es äußerst günstig. :thumbup:
Denke mal A.F. heißt Applied Foreign :idea:

Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1876
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

Re: Puff Set in Schatulle

Beitrag von Joe » 24 Jul 2016, 12:39

Hallo Leute

Konnte ein weiteres interessantes "Puff" erwerben :mrgreen: (10€ ! ein Besuch desgleichen kostet weitaus mehr :shh: )
Diese Ausführung hat eine Schiebehülse mit schlitzgesteuerter Arretierung und eine Ausnehmung für das Anzünden einer Pfeife :!:
Gemarkt auch nur wieder mit AF > gibt aber auch eine Version mit AD ;)

Urlaubsgrüße, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dietmar
Beiträge: 515
Registriert: 11 Aug 2015, 19:00
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Puff Set in Schatulle

Beitrag von dietmar » 24 Jul 2016, 21:00

Servus Joe,

"Puff" und 10e am besten nicht zu viel darüber nachdenken :wtf:

Gratuliere , auch ich werde noch "mein" Puff finden :angel:

lg, Dietmar

Benutzeravatar
dietmar
Beiträge: 515
Registriert: 11 Aug 2015, 19:00
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Puff Set in Schatulle

Beitrag von dietmar » 14 Okt 2016, 17:13

Servus,

.. zu den unendlichen Versionen von Dubsky, da wird es einen als verrückter Sammler nicht leicht gemacht .

Es ist vollbracht . "Puffbesitzer" :) .

Bei meinem Puff zieht man "raus" , und nicht "rein" :oops: , aber sieht selbst . ( Für die "totale" Entspannung des Sammlerwahn's brauch ich jetzt noch ein "rein" ) .

lg, Dietmar
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten