Flamidor Flambeau

Flamidor Flambeau

Beitragvon Dirk » Sonntag 8. Dezember 2013, 13:17

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch mal ein französisches Pfeifenfeuerzeug zeigen.
Das Flambeau ist eine Nachkriegs-Produktion von Quercia (Flamidor).
An der Füllschraube ist ein Schraubendreher zum werkzeuglosen Zündsteinwechsel.
An der Dochtkappe ist ein Federring, der das komplette abnehmen derselben verhindert.
Das Patent hab ich mit angehängt.

Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1135
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 18:07
Wohnort: München

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon franzimco » Freitag 4. November 2016, 09:56

Hallo zusammen,

ich habe hier einen Patienten ohne Dochtkappe…
kann mir bitte Jemand die Maße zwecks Nachbaus bekanntgeben?

:) ich brauche nur Durchmesser und Höhe - danke

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon Joe » Freitag 4. November 2016, 16:40

Hallo Franz

Hier die Maße, hoffe es hilft ;)
Das Ding hat unten einen Wulst und das Gehäuse einen Drahtring als Sicherung !

Gutes Glingen wünscht, Joe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 1619
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 17:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon franzimco » Freitag 4. November 2016, 17:52

:angel:
danke Joe, dann kann die Bastelstunde ja beginnen
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon franzimco » Dienstag 8. November 2016, 18:32

Hallo zusammen,

hurra, das Feuerzeug hat wieder eine „Kappe“ ;)

leider besitze ich noch immer keine Drehmaschine, deshalb ist die Nut für den Federring bzw. die Rändelung entfallen, aber die Funktion ist wieder gegeben…

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon roland w » Dienstag 8. November 2016, 19:06

:clap: good job !!! :thumbup:
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon Eldon » Dienstag 31. Januar 2017, 07:48

Here are two other variations of the Flambeau. The small black/gold 'model has no branding, but I think it is a Flamidor too. Has anyone else seen this 'Baby Flambeau'?

-------

Hier sind ein paar andere Variationen der Flambeau. Das kleine schwarze / gold 'Modell hat kein Branding, aber ich denke es ist ein Flamidor auch. Hat jemand dieses Baby Flambeau gesehen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eldon
 
Beiträge: 483
Registriert: Samstag 24. August 2013, 03:07

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon Dimitri » Mittwoch 1. Februar 2017, 20:05

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Erschien nur ein an den freien Markt verkaufen in Uruguay, lasse ich den Link, wenn jemand interessiert ist,
Ich glaube, das ist sehr teuer.

http://articulo.mercadolibre.com.uy/MLU ... encina-_JM

Grüße

Dimitri


Dear partners,

Justo appeared one for sale in free market of uruguay, I leave the link in case someone is interested,
In my opinion, this is very expensive.

http://articulo.mercadolibre.com.uy/MLU ... encina-_JM

regards

Dimitri
El Gaucho de los encendedores : dimitrikurys@gmail.com
Benutzeravatar
Dimitri
 
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 14. Juli 2015, 19:56
Wohnort: Montevideo - Uruguay - Sudamerica

Re: Flamidor Flambeau

Beitragvon franzimco » Samstag 14. April 2018, 21:40

Hallo zusammen

zur Info, auch diese charakteristischen Modelle werden mittlerweile nachgebaut…
wobei ich gar nicht sicher bin, ob das „Made in Japan“ nicht inzwischen „Made in China“ heißen sollte ;)

https://de.aliexpress.com/item/MATCH-Ja ... 52090.html

https://de.aliexpress.com/item/Handmade ... b416KPIsi8

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1916
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich


Zurück zu Historisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron