Rowenta Gas Snip Typ I

Nur alte Gasfeuerzeuge wie z.B. von Ibelo, Braun, Rowenta, Myon, Lancel, Bentley, Flamidor, Ronson ...
Antworten
Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1234
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 20 Mal

Rowenta Gas Snip Typ I

Beitrag von Flintstone » 14 Feb 2012, 16:55

Hallo,
dieses ist das erste Gasfeuerzeug welches von Rowenta produziert wurde, Modell 4620.
Es wurde von 1957 - 1958 hergestellt, danach ( nur 1959 ) kam der so genannte " Prototyp " , ab 1959 bis 1970 war das " Normale " Gas Snip auf dem Markt.
Der wesentliche Unterschied besteht darin, daß das erste Gas Snip keinen festen, sondern einen auswechselbaren Gastank hat, dieser ist nicht wieder auffüllbar.
Das Modell 4620 ( Typ I ) gleicht einem Rowenta Benzin Snip, denn ein Verstellrädchen zur Flammenregulierung ist von außen nicht zu sehen.
Der Bodenstempel weißt allerdings auf ein Gasfeuerzeug hin, Rowenta Gas(s)nip.
Der Gastank ist nicht wiederbefüllbar und muß nach einer Entleerung ausgetauscht werden.
Die Flammenhöhe ist mittels eines Zubehörschlüssels am oberen Ventil einstellbar.
Der Gasaustritt erfolgt permanent, das heißt, das Auslassventil ist stets geöffnet und wird nicht durch eine aufwendige Ventilkonstruktion gesteuert.
Das abdichten des Auslassventils erledigt ein Feder gelagertes Abdichtsystem in der Löschkappe.
Alles in allem ein äußerst seltenes Rowenta Gas Snip Modell, in recht gutem Zustand, mit Original Schatulle und einem Werbelogo von PHILIPS.
-
Da ich alle drei Varianten der Rowenta Gas Snip hier vorstelle, werde ich sie als Typ I, II und III bezeichnen.
Anbei die Beschreibung für Typ II und Typ III.

Gruß Hartmut
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1234
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Rowenta Gas Snip Typ I

Beitrag von Flintstone » 22 Okt 2014, 15:33

Hallo,
da ich ein weiteres Modell 4620 erstanden habe, möchte ich dieses wegen dem Zubehör kurz vorstellen.
Zum Zubehör gehört das kleine weiße Etui aus Kunststoff, welches eine Bürste und einen Schlüssel enthält.
Der Schlüssel hat zwei Funktionen.
Der "Maulschüssel" dient zur Flammenregulierung, der "Schraubendreher" dient zur Demontage bei einem Stein- oder Gastank-wechsel.

Gruß Hartmut
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten