Myflam ET65

Nur alte Gasfeuerzeuge wie z.B. von Ibelo, Braun, Rowenta, Myon, Lancel, Bentley, Flamidor, Ronson ...
Post Reply
Peter Ingolstadt
Posts: 9
Joined: 03 Apr 2021, 18:00
Been thanked: 1 time

Myflam ET65

Post by Peter Ingolstadt »

Hallo Kollegen

Habe ein altes ET65 das zwar dicht ist, aber bei dem sich die Flamme nicht verstellen lässt. Sie ist auf VOLLGAS - also eher Schweissbrenner als Feuerzeug. Ich habe Gestern auch mal das Brennerventil zerlegt. Kann mir bitte jemand erklären wie es funktioniert ? Es ist nur ein O-Ring und eine Tellerdichtung vorhanden und zwischen Feingewinde und O Ring eine kleine Bohrung. An was kann es liegen das es so eine riesen Flamme spuckt und die Verstellung keinen einfluss hat ? Bekommt man dafür noch Ersatzteile ? -- Mein nächstes Projekt sollte ein Rowenta E2000 sein.

Und wenn ihr jetzt meint ein Benziner wäre einfacher zu reparieren u sammeln - ich will die Freuerzeuge ja benutzen und zum Zigarren anzünden ist ein Benziner ein nogo...

Grüße
Peter
User avatar
roland w
Posts: 1559
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 218 times
Been thanked: 176 times

Re: Myflam ET65

Post by roland w »

Peter Ingolstadt wrote:...Und wenn ihr jetzt meint ein Benziner wäre einfacher zu reparieren u sammeln - ich will die Freuerzeuge ja benutzen und zum Zigarren anzünden ist ein Benziner ein nogo...
...an den Benzingeschmack gewöhnst du dich schon. :mrgreen: Mußte ja vor der Erfindung des Gasfeuerzeugs auch gehen. :lol:
Gruß Roland
Peter Ingolstadt
Posts: 9
Joined: 03 Apr 2021, 18:00
Been thanked: 1 time

Re: Myflam ET65

Post by Peter Ingolstadt »

da nutze man strichhölzer oder einen fidibus
Post Reply