Re: Imperator J. K.

Re: Imperator J. K.

Beitragvon franzimco » Montag 10. September 2012, 19:42

Hallo zusammen,
ich möchte Euch wiederum ein altes Feuerzeug aus der Rubrik „unbekannt“ zeigen.
Es handelt sich dabei um eines der diversen Imperatormodelle, vermutlich österreichischer Hersteller, allerdings ohne jede Markierung.
Gegenüber den mir bekannten Modellen von Hahway, R.K. bzw. R.L. hat dieses Feuerzeug einen Reibradantrieb ohne Verzahnungsteile. Hier wird beim Deckelöffnen über eine Hebelanordnung eine Art Mitnehmerkupplung betätigt, die das Reibrad beschleunigt.
Als weitere Abweichung weist dieses Modell eine deutlich schlankere Bauform auf, gegenüber dem Exemplar von Richard Kohn mit 11,5mm Dicke misst es nur 9mm.

Anmerkung zu den Fotos:
Ich habe versucht, den Reibradantrieb bei möglichst viel Licht (Sonne) mit Detailaufnahmen darzustellen. Daher werden alle Oberflächenbeschädigungen erbarmungslos wiedergegeben und natürlich auch die unerwünschten Schatten.

Kann vielleicht jemand etwas zur Identifizierung beitragen?

Gruß Franz


edit 2017-12-08 Benennung von „Imperator Josef Kluss“ auf „Imperator J. K.“ geändert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von franzimco am Freitag 8. Dezember 2017, 18:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: unbekannter Imperator

Beitragvon wandrojan » Sonntag 7. Oktober 2012, 00:20

Hallo Franz,

die Mechanik erinnert eher an die "Nassau" oder "Wright" Modelle, auch die schlanke Form und der halbrunde Deckel!
Der Feuersteinschacht hingegen kommt von den Imperatoren. Vielleicht hast Du da den "missing link" gefunden!? ;-) :clap:

Es grüßt, nach langer Sendepause, der Dirk



p.s.: kann das sein, daß es das aus der Bucht ist das mir durch die Lappen ging weil ich nach Mailand musste? (grrrrr....) :evil: :lol:

p.p.s.: Da ist mir doch über Nacht noch was eingefallen! ;-)

Hier ist ein Modell von "ORLIK", gemarkt :"1911 made in u.s.a." das dem deinen sehr ähnelt! Jedoch gibt es Unterschiede in der Mechanik. Hier arbeitet auch eine Art Knie-Gelenk welches über eine Mitnehmerfeder das genockte Reibrad dreht.

Foto 1.JPG

Foto 2.JPG

Foto 3.JPG

Foto 4.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
wandrojan
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 23:37

Re: unbekannter Imperator

Beitragvon franzimco » Sonntag 7. Oktober 2012, 18:12

Hallo Dirk,
freut mich, dass die Sendepause vorüber ist :thumbup:
Beim Hersteller des Feuerzeugs stimmen wir überein, (Kraemer), Nassau oder Wright scheiden aus.
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass dieses Modell in Österreich erzeugt wurde.
Zu deinem Hinweis bezüglich „missing link“ und „Mailandreise“ kann ich nur sagen, dass ich hier offensichtlich auf der Leitung stehe und überhaupt nicht weiß worum es geht oder was du damit meinst :o
Der Hinweis auf Orlik ist jedenfalls sehr interessant, danke

Gruß Franz
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: unbekannter Imperator

Beitragvon Kay » Sonntag 7. Oktober 2012, 18:42

Hallo Dirk,

Dein Model von Orlik, scheint mir eine identische Mechanik, wie das Model von Kraemer zu haben.

Hallo Franz,

wie Du schon schreibst, Kraemer scheidet somit auch aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Kay
 
Beiträge: 484
Registriert: Sonntag 5. Februar 2012, 18:16

Re: Imperator J. K.

Beitragvon franzimco » Mittwoch 8. Januar 2014, 19:38

Hallo zusammen,

konnte mittlerweile diesen Imperatortyp selbst identifizieren - es handelt sich um das Modell des Wiener Herstellers Josef Kluss, fallweise markiert mit GES. GESCHÜTZT J. K.
Ich habe diese Info beim letzten Antikmarktbesuch auf der Bodenfläche eines feilgebotenen Feuerzeugs gefunden.
Leider kann ich Euch kein Foto zeigen, da der Händler völlig unrealistische Preisvorstellungen hatte (EUR 165.-)

Gruß Franz


edit 2017-12-08 Benennung von „Imperator Josef Kluss“ auf „Imperator J. K.“ geändert
Zuletzt geändert von franzimco am Freitag 8. Dezember 2017, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Imperator J. K.

Beitragvon franzimco » Dienstag 12. Januar 2016, 17:17

Hallo zusammen,

in der Zwischenzeit haben sich 2 weitere Modelle „angesammelt“, beide an der Bodenfläche mit J. K. markiert.
Das 1. Feuerzeug ist in tadellosem, funktionsfähigem Zustand, das 2. Exemplar hat seine Lebensdauer erreicht und ist nur noch ein Muster ohne Funktion.
Der Schwachpunkt aller Imperatoren ist aus meiner Sicht das Deckelscharnier, welches durch die relativ starke Betätigungsfeder mehr oder weniger schnell verschleißt und letztendlich zum Ausfall führt.

Dirk, ich habe die Benennung dieses Beitrags von „unbekannter Imperator“ in „Imperator Josef Kluss“ umgeändert um die Suche im Hersteller Register zu vereinfachen.

Gruß Franz

edit 2017-12-08 Benennung von „Imperator Josef Kluss“ auf „Imperator J. K.“ geändert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von franzimco am Freitag 8. Dezember 2017, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Imperator Josef Kluss

Beitragvon Dirk » Dienstag 12. Januar 2016, 20:52

Hallo Franz,

ich habe die Bezeichnung des Beitrags abgeändert.
Falls das "Muster ohne Funktion" zuviel Platz einnimmt, ich habe noch reichlich Platz in meinen Vitrinen ;)

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1088
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 18:07
Wohnort: München

Re: Imperator Josef Kluss

Beitragvon autolighter » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:40

hello
I think that JK could mean Jacob König because this dealer also use the mark JK
regards
olivier
autolighter
 
Beiträge: 16
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 16:39

Re: Imperator J. K.

Beitragvon franzimco » Mittwoch 6. Dezember 2017, 08:08

Hallo Olivier,

danke für die Info, hast du zu „Jacob König“ irgendeine Quellenangabe mit Bezug zu Feuerzeugen?

*****

thanks for the information, do you have any references to lighters related to "Jacob König"?

Gruß Franz


edit 2017-12-08 Benennung von „Imperator Josef Kluss“ auf „Imperator J. K.“ geändert
Zuletzt geändert von franzimco am Freitag 8. Dezember 2017, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Imperator Josef Kluss

Beitragvon autolighter » Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:22

hello
you can find more in anno suche search
about J König you see that with the radium it is F König but it is the same adress with the ad for the "imperator"
the important thing is that he use the mark JK !!!!!
regards
olivier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
autolighter
 
Beiträge: 16
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 16:39

Re: Imperator Josef Kluss

Beitragvon dietmar » Donnerstag 7. Dezember 2017, 14:15

Hi Olivier,

great finding ! thx for posting .

Best regards, Dietmar
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 387
Registriert: Dienstag 11. August 2015, 19:00

Re: Imperator Josef Kluss

Beitragvon autolighter » Donnerstag 7. Dezember 2017, 17:12

hello
may be the lighter's is Viktoria
see the patent FR 426595 by CW Embrey
and the ad from 1910
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
autolighter
 
Beiträge: 16
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 16:39

Re: Imperator J. K.

Beitragvon franzimco » Donnerstag 7. Dezember 2017, 17:28

Hi Olivier,

:clap:
sehr interessant, jetzt haben wir offensichtlich eine neue Unbekannte in der Liste der Imperatorhersteller

very interesting, now we obviously have a new unknown in the list of Imperator-manufacturers

Gruß Franz

edit 2017-12-08 Benennung von „Imperator Josef Kluss“ auf „Imperator J. K.“ geändert
Zuletzt geändert von franzimco am Freitag 8. Dezember 2017, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Imperator Josef Kluss

Beitragvon Joe » Freitag 8. Dezember 2017, 11:00

Hallo zusammen

Ich habe im Vorfeld mit Olivier schon darüber diskutiert, dass Jakob König aus meiner Sicht nur ein Händler war !
Insofern auch bei der "RADIUM" Werbung F. König zu lesen ist und beim Feuerzeug hier J.K :!:
Weiters ist im Wiener Branchenbuch von 1910 in der Kaiserstrasse kein Jakob König zu finden :!:
Nur unter dem Namen und da wird er als Händler geführt :!:

Jakob König.JPG

Hier noch zwei weitere Inserate, wobei die eine Radiumwerbung aus Deutschland stammt. ;)
Zu bedenken wäre auch, dass das erste Kluss Patent erst 1922 zu finden ist, somit wäre irgendwie Jacques Kellermann zu favoritisieren insofern es auch ein Patent dazu gibt :!:

Sammlergrüße, Joe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 1465
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 17:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich

Re: Imperator J. K.

Beitragvon franzimco » Freitag 8. Dezember 2017, 18:30

Hallo zusammen,

franzimco hat geschrieben:konnte mittlerweile diesen Imperatortyp selbst identifizieren - es handelt sich um das Modell des Wiener Herstellers Josef Kluss, fallweise markiert mit GES. GESCHÜTZT J. K.


wie sich jetzt herausgestellt hat, war diese Aussage, die nur auf einer Übereinstimmung der Initialen beruhte, offensichtlich falsch :(

Ich werde daher die Benennung dieses Beitrags von „Imperator Josef Kluss“ auf „Imperator J. K." abändern.

In diesem Zusammenhang habe ich im Wiener Branchenverzeichnis von 1910 auch einen Eintrag betreffend Kohn Jacob und Josef für Zündwaren gefunden, auch da würden die Initialen passen. Wobei diese Kohn’s eigentlich für Bugmöbel bekannt waren…

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich


Zurück zu Datierung & Identifizierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast