Konvolut mit vielen Fragezeichen

Antworten
Benutzeravatar
Wilhelm Broesan
Beiträge: 1159
Registriert: 11 Feb 2012, 14:20
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von Wilhelm Broesan » 06 Mär 2012, 20:01

Hallo Zusammen,

dieses Feuerzeugkonvolut habe ich gekauft und wiedermal habe ich viele Fragen, bei denen ich auf jede Hilfe mit Spannung warte...

Foto 1: Hat die Fa. Grunwald wirklich so ein Tischfeuerzeug hergestellt? Es ist mit einer art Goldlack überzogen - gab es den damals schon - ich denke nicht... .
Foto 2,3,4: Zeigt ein Siegel mit Feuerzeug, gemarkt mit D.R.G.M., von wann ist es und vom welchem Hersteller?
Foto 5,6: Feuerzeug der Fa. Graetz, aus welchem Land und von wann ist es?
Foto 7: Klitzekleines Damenfeuerzeug 46,2 x 8,6 mm, von wann ist es und von welchem Hersteller?
Foto 8: Trench art???

Schöne Grüße

Wilhelm Broesan
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Wilhelm Broesan am 02 Feb 2013, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wilhelm Broesan
Beiträge: 1159
Registriert: 11 Feb 2012, 14:20
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von Wilhelm Broesan » 07 Mär 2012, 20:30

Hallo,

die Frage zur Fa. Graetz hat sich erledigt.

Wilhelm Broesan

Benutzeravatar
Wilhelm Broesan
Beiträge: 1159
Registriert: 11 Feb 2012, 14:20
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von Wilhelm Broesan » 02 Feb 2013, 17:35

Hallo Zusammen,

die Fotoreihenfolge stimmt leider nicht mehr.

Das letzte Foto zeigt ein Feuerzeug mit Sockel. Diese Sockel konnte man so im Laden kaufen.
Im Katalog von Keiner, Schramm & Co wird so einer angeboten - siehe Foto.

Grüße

Wilhelm
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1484
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von roland w » 30 Dez 2017, 23:56

Wilhelm Broesan hat geschrieben:....die Frage zur Fa. Graetz hat sich erledigt....
Hi Wilhelm,

kannst du mir sagen, was du über Graetz rausgefunden hast, und gerne auch beweisen? :wtf:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Roland

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1876
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von Joe » 31 Dez 2017, 08:32

Hallo Roland

Hier eine Webseite über Graetz wo dieses Feuerzeug zu sehen ist ;)

Gruß, Joe

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1484
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von roland w » 31 Dez 2017, 13:54

Danke Joe,

so ganz überzeugt bin ich noch nicht, denn für mein Empfinden hat es deutlich mehr Ähnlichkeit mit dem KW.
Es wäre ja auch nicht das erste Mal, daß KW ein ungemarktes Feuerzeug mit Werbung herausbringt.

...aber ich werde es erst mal unter Graetz abspeichern.
Gruß Roland

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2113
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von franzimco » 31 Dez 2017, 15:02

roland w hat geschrieben: so ganz überzeugt bin ich noch nicht
siehe auch da > http://forum.hytta.de/read.php?1,19628

und da
Erich Graetz begann so 1946 / 1947 mit der Produktion u.a. von Petromax-Laternen, für die es auch in den Westzonen Bedarf gab. Aber auch andere Gegenstände des "täglichen Bedarfs" wurden hergestellt, u.a. Feuerzeuge:
http://www.radiomuseum-bocket.de/wp/graetz

Gruß Franz

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1484
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von roland w » 31 Dez 2017, 15:19

...ok, aber immer diese Zäpfchenform mit der integrierten Klappenhalterung (Scharnier),
nicht wie bei KW und bei meinem mit dem aufgelöteten Scharnier.
Gruß Roland

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1484
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von roland w » 31 Dez 2017, 16:42

....übrigens, ich möchte nicht die Meinung aufkommen lassen, daß ich unbedingt auf KW bestehe,
zumal ein Graetz warscheinlich sogar seltener ist, ich möchte nur Klarheit haben.
Vielleicht gibts ja noch irgendwas, was mich überzeugt. :wave:
Gruß Roland

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1876
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Konvolut mit vielen Fragezeichen

Beitrag von Joe » 01 Aug 2020, 10:09

...hier noch ein frühes GRAETZ in der Aluausführung, das mir heute über den Weg gelaufen ist ;)

Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten