Dupont - Fake oder nicht?

Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Statler » Montag 4. Dezember 2017, 15:50

Hallo,

ich habe mir neulich ein S.T. Dupont Feuerzeug Ligne 1 gekauft. Wenngleich die Qualität der Verarbeitung für ein originales Dupont spricht, habe ich jedoch einige Bedenken.

1) ist der Pling-Sound matt.
2) Im Boden lässt sich für mich nicht erkennen, ob die Seriennummer gestempelt ist oder nicht.
3) Dupont Stempel zeigt ein "D" anstatt des "Dupont" Schriftzugs.

Anbei mal ein paar Fotos. Soweit hier jemand dazu einen Tipp abgeben möchte, ob es gefälscht ist oder nicht, wäre ich auch noch dankbar, wenn man mir sagte warum.

Vielen Dank für Eure Mühe!

Kai
IMG_20171204_142711_01.jpg

IMG_20171204_141642_01_01.jpg

dupont3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Statler
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 25. November 2017, 10:44

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon roland w » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:14

Hallo Kai,

erst mal willkommen hier bei den Feuerzeugsammlern.

Ich bin zwar kein Dupont-Experte, aber bei dem, was ich bis jetzt "gelernt" habe, handelt es sich bei Deinem Exemplar um ein Echtes.
Bei den Fälschungen werden die Nummern im Boden maschinell erstellt. Bei den Originalen werden die sie von Hand eingeschlagen, sind daher immer etwas unterschiedlich in Tiefe, Ausrichtung und Abstand.
Es gibt noch einige andere Unterschiede, aber das mit den Nummern finde ich am Deutlichsten.

Der Pling-Sound wird ja nur durch das im Deckel verschraubte Plättchen erzeugt. Durch verschmutzung (Staub oder Ähnliches) kann sich der Ton schon mal verändern.

Wenn's jetzt noch dicht ist, hast Du ein schönes Feuerzeug.


http://www.ebay.de/gds/S-T-DUPONT-FALSC ... 125/g.html
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1080
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Matthias » Dienstag 5. Dezember 2017, 23:59

Hallo Kai

Bin gespannt, was der Ralf dazu sagt!

Sei willkommen!
Gruß Matthias
Matthias
 
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Seb » Mittwoch 6. Dezember 2017, 00:41

Hallo Kai,

Für mich ist es eine Fälschung ... der Stempel ist normalerweise gestempelt, hohl ... Und es ist ST Dupont oder LA Dupont markiert. Dein scheint einfach graviert zu sein ...
For me, it's a fake...the punch is normally stamped, hollow...And it is marked ST Dupont or LA Dupont. Yours seems to be just engraved...
Beste Grüße.

Seb.
Benutzeravatar
Seb
 
Beiträge: 338
Registriert: Sonntag 30. September 2012, 19:54
Wohnort: Frankreich

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Statler » Mittwoch 6. Dezember 2017, 07:36

Uiii... da habt Ihr mir aber rasch geantwortet. Vielen Dank!

Ich habe noch ein paar andere Dupont-Feuerzeuge, unter anderem ein Gefälschtes, wo auch die Nummer eingraviert ist. Da sieht man es aber besser. Witzigerweise finde ich die Stanzung doch sehr gleichmäßig im Vergleich zu den anderen echten Duponts, aber vermutlich hat da der Stanzer besonders gut gearbeitet. Auch sind die Stanzungen des Dupont-Logos an anderen Duponts irgendwie tiefer, und hier scheint es nur graviert. Wenn ich nur wüsste, wie man das überprüfen kann?

Was mir besonders Kopfzerbrechen bereitet: ich finde dieses Modell nirgendwo anders. Wurde dieses Design überhaupt jemals von Dupont verwendet?
Statler
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 25. November 2017, 10:44

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Statler » Mittwoch 6. Dezember 2017, 08:05

roland w hat geschrieben:Hallo Kai,

erst mal willkommen hier bei den Feuerzeugsammlern.


Danke, Roland! Fühle mich schon sehr wohl hier bei so vielen freundlichen Antworten!

roland w hat geschrieben:Ich bin zwar kein Dupont-Experte, aber bei dem, was ich bis jetzt "gelernt" habe, handelt es sich bei Deinem Exemplar um ein Echtes.
Bei den Fälschungen werden die Nummern im Boden maschinell erstellt. Bei den Originalen werden die sie von Hand eingeschlagen, sind daher immer etwas unterschiedlich in Tiefe, Ausrichtung und Abstand.
Es gibt noch einige andere Unterschiede, aber das mit den Nummern finde ich am Deutlichsten.


Ja, da gebe ich Dir Recht. Normalerweise lässt es sich an den nicht gestanzten Nummer erkennen, aber hier finde ich es nicht so eindeutig. Insbesondere ist das Dupont-Logo wohl nicht gestanzt. An anderen Duponts Ligne 1 habe ich ein gestanztes Logo, in dem sogar der volle Name "Dupont" mit einer Lupe in der kleinen Stanzung zu lesen ist. Hier sieht es doch mehr gefräst aus und es steht lediglich ein "D" im Logo.

roland w hat geschrieben:Der Pling-Sound wird ja nur durch das im Deckel verschraubte Plättchen erzeugt. Durch verschmutzung (Staub oder Ähnliches) kann sich der Ton schon mal verändern.

Wenn's jetzt noch dicht ist, hast Du ein schönes Feuerzeug.
http://www.ebay.de/gds/S-T-DUPONT-FALSC ... 125/g.html


Der Artikel ist hilfreich und ich habe ihn mir schon vorher ein paar Mal durchgelesen. Vielen Dank!

Seb hat geschrieben:Hallo Kai,

Für mich ist es eine Fälschung ... der Stempel ist normalerweise gestempelt, hohl ... Und es ist ST Dupont oder LA Dupont markiert. Dein scheint einfach graviert zu sein ...
For me, it's a fake...the punch is normally stamped, hollow...And it is marked ST Dupont or LA Dupont. Yours seems to be just engraved...


Hallo Seb,

ich sehe es auch wie Du: insbesondere am Stempel des Logos kommen Zweifel auf. Hast Du schon mal in einem Original-Dupont im Stempel nur ein "D" gesehen?

I agree on your point of view: especially the logotype doesn't seem to be stamped. Have you ever seen an authentic Dupont lighter where the logotype consists of just a "D" instead of "Dupont"?

Matthias hat geschrieben:Hallo Kai

Bin gespannt, was der Ralf dazu sagt!

Sei willkommen!
Gruß Matthias


Hallo Matthias,

wenngleich ich den Ralf nicht kenne, bin ich natürlich auch gespannt. Der kennt sich offensichtlich besser mit den Dingern aus?

Was mich auch wundert: ich finde dieses Ligne-1 Design nur noch einmal im Internet. Ansonsten finde ich nicht einen Katalog, der dieses Ligne-1 gelistet hat. Auch die Google Foto-Suche ist ansonsten ergebnislos. Wurde dieses Design überhaupt jemals von Dupont hergestellt?
Statler
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 25. November 2017, 10:44

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon franzimco » Mittwoch 6. Dezember 2017, 10:56

Hallo,

@Kai
ich schließe mich Seb’s Meinung an, das Dupont-Logo sollte als Punze geschlagen sein.

@Seb
„S.T. Dupont“ bedeutet Simon Tissot-Dupont, Gründer der Firma...
kannst du mir bitte erläutern wofür „LA Dupont“ steht?
****
"S.T. Dupont" means Simon Tissot-Dupont, of the company...
Can you please explain what "LA Dupont" stands for?

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Statler » Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:01

franzimco hat geschrieben:Hallo,

@Kai
ich schließe mich Seb’s Meinung an, das Dupont-Logo sollte als Punze geschlagen sein.


Habe gerade eine E-Mail von einem Dupont-Experten bekommen, der meinte "Your lighter is absolutely authentic! It is L1 Type BR by the 90's years"

Es gibt einige Duponts wie z.B. Sondereditionen und Ligne D wo das Logo auch nicht erkennbar gepuntzt ist, oder sogar gar nicht vorhanden ist.

franzimco hat geschrieben:@Seb
„S.T. Dupont“ bedeutet Simon Tissot-Dupont, Gründer der Firma...
kannst du mir bitte erläutern wofür „LA Dupont“ steht?
****
"S.T. Dupont" means Simon Tissot-Dupont, of the company...
Can you please explain what "LA Dupont" stands for?

Gruß Franz


Auch wenn Seb es nicht erläutern kann wofür es stehen könnte, muss es nicht heißen, dass er nicht Recht hat. Es gibt einige, wenige Ligne1-Duponts, die genau diesen Stempel aufweisen. Vielleicht haben die Mitarbeiter zu irgendeiner Zeit ihre eigenen Stempel gehabt und kurz vor Weihnachten mit "LA DUPONT" gestempelt? Was es heißen soll? Ich kann mir nur vorstellen, dass es ein weibliches Pronomen der französischen Sprache ist. Dupont ist eine Fabrik, "la usine Dupont", oder auch "La Dupont", "la Renault", usw. Es muss nicht richtig sein, aber es macht Sinn.

ladupont.jpg

ladupont2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Statler
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 25. November 2017, 10:44

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon franzimco » Mittwoch 6. Dezember 2017, 18:43

Statler hat geschrieben:1) ist der Pling-Sound matt


Ein Feuerzeug von S. T. Dupont, das beim Aufschnappen kein hohes A singt, verdient den Namen nicht. Weniger hart lässt sich das nicht formulieren.
Die Ansprüche sind hoch, zumindest bei Sylvie Picchiottino :mrgreen:

Statler hat geschrieben:3) Dupont Stempel zeigt ein "D" anstatt des "Dupont" Schriftzugs.


hab meine Faverges-Teile durchgesehen, auch die Variante mit dem "D" alleine ist kein Einzelfall
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Seb » Mittwoch 6. Dezember 2017, 19:17

Hallo,

@Franz
@Seb
„S.T. Dupont“ bedeutet Simon Tissot-Dupont, Gründer der Firma...
kannst du mir bitte erläutern wofür „LA Dupont“ steht?
****
"S.T. Dupont" means Simon Tissot-Dupont, of the company...
Can you please explain what "LA Dupont" stands for?


Franz,
Simon Tissot-Dupont is the father. LA Dupont is for "Lucien & André"...the sons of Simon.
Beste Grüße.

Seb.
Benutzeravatar
Seb
 
Beiträge: 338
Registriert: Sonntag 30. September 2012, 19:54
Wohnort: Frankreich

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Seb » Mittwoch 6. Dezember 2017, 19:22

Hallo,

@Franz
hab meine Faverges-Teile durchgesehen, auch die Variante mit dem "D" alleine ist kein Einzelfall

Maybe a recent punch then? Or you have also a fake, Franz! :mrgreen: ;)
Beste Grüße.

Seb.
Benutzeravatar
Seb
 
Beiträge: 338
Registriert: Sonntag 30. September 2012, 19:54
Wohnort: Frankreich

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon franzimco » Mittwoch 6. Dezember 2017, 19:47

Hallo Seb,

danke für sie Aufklärung bezüglich "Lucien & André", wieder was dazugelernt!
Thank you for your enlightenment regarding "Lucien & André", again learned something!

Seb hat geschrieben:Or you have also a fake, Franz! :mrgreen: ;)


alles ist möglich, nix is fix :mrgreen:
everything is possible, nothing is fixed :mrgreen:

Gruß Franz
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Seb » Mittwoch 6. Dezember 2017, 19:51

Hallo,

@Franz
It was a joke!
well, after looking better, it 's seems that I was not right!
I have found many Dupont with this punch. So it is certainly authentic...
Zuletzt geändert von Seb am Donnerstag 7. Dezember 2017, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße.

Seb.
Benutzeravatar
Seb
 
Beiträge: 338
Registriert: Sonntag 30. September 2012, 19:54
Wohnort: Frankreich

Re: Dupont - Fake oder nicht?

Beitragvon Statler » Donnerstag 7. Dezember 2017, 14:25

Vielen Dank für all die Antworten. Ich habe viel dazugelernt und freue mich, dass ich tatsächlich ein originales Dupont gekauft habe. :thumbup:

Thanks a lot for all the replies. I have learned a lot and deem myself happy that I actually did buy an authentic Dupont lighter. :thumbup:
Statler
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 25. November 2017, 10:44


Zurück zu Datierung & Identifizierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mr. Blonde und 1 Gast