Duxette

Antworten
Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1453
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Duxette

Beitrag von roland w » 08 Apr 2014, 20:14

Hallo zusamme,

habe mich heute mal daran gemacht meine österreichischen FZ's rauszusuchen.
Dabei sind mir diese Beiden leicht unterschiedlichen Duxette's aufgefallen.

Weiß jemand was es mit den Unterschieden auf sich hat?
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Roland

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1453
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Duxette

Beitrag von roland w » 08 Apr 2014, 20:21

Desweiteren habe ich ein FZ, das von der Abmessungen identisch ist mit dem Duxette von Karat, ist aber nur (noch) mit TEX gemarkt.
Kann mir jemand was zu dem TEX sagen, Hersteller und so?
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Roland

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 1194
Registriert: 27 Sep 2012, 18:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duxette

Beitrag von Dirk » 08 Apr 2014, 20:38

Hallo Roland,

deine Fragen kann ich dir leider nicht beantworten,
da ich nur ein Duxette besitze.
Aber das Thema Duxette hab ich hier schon mal eröffnet.

Gruß Dirk

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2089
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Duxette

Beitrag von franzimco » 09 Apr 2014, 10:05

Hallo Roland,
roland w hat geschrieben:Dabei sind mir diese Beiden leicht unterschiedlichen Duxette's aufgefallen.
ich denke, da wurde eine verlorengegangene Original-Steinschraube (die mit dem Rändelrad) durch eine Normschraube ersetzt.
Unterschiedlich optische Ausführungsdetails, länderspezifische Verkaufsbezeichnungen sowie technische Verbesserungen waren generell üblich...

ich habe hier ein weiteres Stück – nur mit Oro Pat. Austria bezeichnet

Das TEX würde ich als Weiterentwicklung (Steinwechsel ohne Schraube), aber ebenfalls als ein Dubsky-Erzeugnis sehen.

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten