Brass No. 5

Brass No. 5

Beitragvon roland w » Donnerstag 10. Oktober 2013, 13:36

Hallo zusammen,

jeder wird SIE warscheinlich haben, die Brass No.5 (ich glaube, es gibt auch andere No.),
aber weiß denn jemand wer die herstellt?

Ich nämlich nicht. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1251
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Brass No. 5

Beitragvon Hesse » Donnerstag 10. Oktober 2013, 15:41

Hallo Roland.

Wer die Dinger hergestellt hat, weiß ich leider auch nicht.

Deiner Vermutung nach noch anderen Nummern kann ich aber die No. 3 beisteuern.
Die No.3 ist mit 55x21x8,7mm um einiges kleiner wie die No.5 mit 69x29x9,5mm.

Viele Grüße
Der Hesse
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1166
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 16:50

Re: Brass No. 5

Beitragvon Joe » Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:21

Hallo Roland

Den Hersteller kenne ich auch nicht, aber hier gibt es die Dinger zum Kilopreis.
Da ist von Halbfertigteilen die Rede, vielleicht weiß da der Verkäufer mehr über die Herkunft :idea:

Gruß, Joe
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 1606
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 17:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich

Re: Brass No. 5

Beitragvon Hesse » Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:59

Hallo zusammen.

Habe ein wenig gegoogelt, aber nicht wirklich viel herausgefunden.

Es gibt noch ein No.6 (aus Korea) auf ebay.com (http://www.ebay.com/itm/Collectible-Brass-No-6-Marlboro-Cigarette-Lighter-With-Leather-Case-/300892856790?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item460e9ca1d6) und beim No.5 führt eine Spur auf ebay.com nach Japan (http://www.ebay.com/itm/ANTIQUE-BRASS-No-5-SMOKE-STONE-TRENCH-LIGHTER-Japan-/261302925045).

Viele Grüße
Der Hesse

Edit: Linkdarstellungen geändert
Zuletzt geändert von Hesse am Donnerstag 7. November 2013, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1166
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 16:50

Re: Brass No. 5

Beitragvon franzimco » Donnerstag 10. Oktober 2013, 17:44

Hallo zusammen,

das Original dürfte das Orlik No. 5 (ein einfaches Rädchenfeuerzeug aus Messing von Bezdek & Adlitzer Wien ca. 1930) gewesen sein.
Wer genau hinter den div. Brass No. 5 Modellen steht ist mir nicht bekannt, einer der Hersteller ist jedenfalls Smoke Stone aus Japan.
Auch ein entsprechendes Gasmodell wurde hergestellt … ;)

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1910
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Brass No. 5

Beitragvon Flintstone » Donnerstag 10. Oktober 2013, 20:38

Hallo,
ob das Brass No. 6 ausschließlich aus Korea kommt kann ich nicht sagen, jedenfalls ist es von den Massen her mit der No. 5 identisch.
Das Brass No. 6 besitzt eigentlich immer einen Windschutz.
Ab und zu taucht der Name Kingsway auf, ob das ein Hersteller ist weiß ich im Moment nicht.
Ich kann derzeit schlecht recherchieren, mein PC schläft andauernd ein. :roll:

Gruß Hartmut
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Brass No. 5

Beitragvon franzimco » Samstag 24. Februar 2018, 16:32

Hallo zusammen,

hier eine geschichtsträchtige Variante, wenn auch nicht gerade ein Schnäppchen…

…daraus abgeleitet dürften diese Feuerzeuge doch älter sein, als bisher angenommen :roll:

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1910
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Brass No. 5

Beitragvon Flintstone » Samstag 24. Februar 2018, 20:10

Der arme Verkäufer, sollte bestimmt 1983 heißen.
Jetzt muß das überteuert gravierte Stück wieder verkauft werden, tztz. :mrgreen:

Gruß Hartmut
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Brass No. 5

Beitragvon roland w » Mittwoch 7. März 2018, 16:34

Eines der ersten Stücke in meiner Sammlung und immer noch dicht. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1251
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17


Zurück zu Datierung & Identifizierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste