Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post Reply
User avatar
Wilhelm Broesan
Posts: 1159
Joined: 11 Feb 2012, 14:20
Been thanked: 26 times
Contact:

Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Wilhelm Broesan »

Hallo zusammen,

hier möchte ich euch ein tolles Drollingerfeuerzeug zeigen, dass ich vorher noch nicht gesehen habe.
Die Technik ist super stramm und mach viel Spass.
Leider hat der Vorbesitzer schon mal sehr unschön versucht es zu öffnen :(
Die Löschkappe fehlt leider auch :( Naja, ist erstmal Platzhalter.

Bei der tollen Borgward-Werbung sieht man über die kleinen Schönheitsfehler gerne hinweg.
Auf der Rückseite ist es mit RD gemarkt. Weshalb RD, kann ich mir noch nicht erklären, da Drollinger mit Vornamen Hermann heißt.

Vielleicht hat Joe noch das deutsche Gebrauchsmuster um eine bessere Datierung zu bekommen.

Grüße

Wilhelm
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
roland w
Posts: 1529
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 196 times
Been thanked: 149 times

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by roland w »

Schönes Teil, habe ich noch nie was von gehört oder gesehen. Gratulation. :clap:


....aber, fehlt da nicht eine Löschkappe?
Gruß Roland
User avatar
Wilhelm Broesan
Posts: 1159
Joined: 11 Feb 2012, 14:20
Been thanked: 26 times
Contact:

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Wilhelm Broesan »

Hallo Roland,

ich habe den Text gerade noch editiert und es hinzugefügt.

Ja, leider ist die Löschkappe vom Blech abgerissen und fehlt.

Vielleicht gebe ich das Feuerzeug in die Hände von Gerd ;)

Ich habe dieses Feuerzeug bisher noch nicht gesehen, daher dürfte ein Ersatzteil schwer zu bekommen sein.

Grüße

Wilhelm
User avatar
Flintstone
Posts: 1339
Joined: 08 Feb 2012, 17:29
Been thanked: 89 times

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Flintstone »

Hallo,
das Modell ist mir auch völlig unbekannt.
Die Form, die Bodenschrauben, und das abziehen der Aussenhülse, hat mich allerdings an das Favorit von Ferdinand Wagner erinnert.

Gruß Hartmut
User avatar
Joe
Posts: 1917
Joined: 12 Feb 2012, 16:21
Location: Wiener Neudorf - Österreich
Has thanked: 149 times
Been thanked: 596 times

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Joe »

Hallo zusammen

Schönes Stück, keine Frage :thumbup:
Flintstone wrote: das Modell ist mir auch völlig unbekannt.
Die Form, die Bodenschrauben, und das abziehen der Aussenhülse, hat mich allerdings an das Favorit von Ferdinand Wagner erinnert.
Interessanterweise gibt es auch ein Patent von Drollinger das dem Favorit sehr ähnelt :crazy:
DE000000836863B Drollinger.pdf
Gruß, Joe
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Flintstone
Posts: 1339
Joined: 08 Feb 2012, 17:29
Been thanked: 89 times

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Flintstone »

Hallo Joe,
das Patent ist ja nun wieder der Knaller. :shock:
Also irgendwie hat man manchmal das Gefühl, das die Feuerzeugproduzenten wohl wechselweise mal alle unter einer Decke steckten. :lol:

Gruß Hartmut
User avatar
Wilhelm Broesan
Posts: 1159
Joined: 11 Feb 2012, 14:20
Been thanked: 26 times
Contact:

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Wilhelm Broesan »

Hallo Joe,

da gibt es noch ein älteres Dokument -> 07.Juli 1947 Patent und Gebrauchsmusterhilfsanmeldung.

Da war wohl Drollinger vor Ferdinnd Wagner am Zug.

Grüße

Wilhelm
User avatar
Flintstone
Posts: 1339
Joined: 08 Feb 2012, 17:29
Been thanked: 89 times

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Flintstone »

Hallo,
passend zu oben genanntem Patent von Joe, möchte ich hier mal ein Drollinger Modell vorstellen.
In der Tat wurde das Modell "Favorit" von Wagner sehr ähnlich nachgebaut.
Als erstes fällt aber auf, daß das Drollinger keine Lüftungslöcher hat.
Eine Art Doppelverriegelung besitzt dieses Stück aber nicht, ich kann das Feuerzeug per Einzelknopf zünden (defekt ?).
Da ich die Hülse wegen der Bedien-knöpfe nicht abziehen kann, lässt sich leider die Mechanik nicht ansehen, will es ja nicht beschädigen.
Bei meinem Modell fehlt die Herstellermarkung und das Finish der Oberfläche.
Achja, Wilhelm, könntest Du das von dir genannte, ältere Drollinger Patent, mal hochladen ?

Gruß Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Joe
Posts: 1917
Joined: 12 Feb 2012, 16:21
Location: Wiener Neudorf - Österreich
Has thanked: 149 times
Been thanked: 596 times

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Joe »

Hallo Hartmut

Hier weil ich gerade Zeit hatte :mrgreen:
DE000001619384U Drollinger.pdf
Gruß, Joe
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Flintstone
Posts: 1339
Joined: 08 Feb 2012, 17:29
Been thanked: 89 times

Re: Das erste Drollingerfeuerzeug 1937

Post by Flintstone »

Hallo Joe,
danke das du Zeit für mich hattest. :mrgreen:
Also, laut dem alten Patent, bzw. auch der Zeichnung, wird das Feuerzeug von Anfang an schon doppelt verriegelt gewesen sein.
Es kann sein, das bei meinem ein defekt vorliegt.
Schade das ich die Hülse nicht von der Mechanik trennen kann, ein wenig kann ich ja aufschieben.
Irgendwie passen die Bedien-knöpfe nicht hindurch, ich hatte ja noch die Hoffnung das diese eventuell aufgeschraubt sind.

Gruß Hartmut
Post Reply