Netzfrust

Netzfrust

Beitragvon roland w » Freitag 9. Juni 2017, 22:23

So schön, wie die Feuerzeuge von world-the-lighter auch sind, seine utopischen Preisvorstellungen machen das Blättern auf ebay uninteressant und nervig. Außerdem lassen sich anscheinend andere Anbieter anstecken und verlangen ebenfalls horrende Preise.

Wie seht ihr das?
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1222
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Netzfrust

Beitragvon Flintstone » Freitag 9. Juni 2017, 23:27

Hallo Roland,
ja, die Anzeigen, inkl. der Preise von w-t-l nerven mich ebenso.
Beim suchen nach Angeboten tauchen immer wieder die gleichen Feuerzeuge mit völlig überzogenen Preisen auf.
Sind diese abgelaufen, weil nicht verkauft :mrgreen: , tauchen sie immer wieder auf und nerven weiterhin beim scrollen. :(
Zu den Preisen :
Nun ja, die Preise sind ja zumeist verhandelbar bzw. man kann ein Angebot machen.
Aufgrund der zu hohen Preisvorstellung habe ich bisher aber eh noch kein Angebot abgegeben.
Andere Anbieter, das ist richtig, stellen mittlerweile auch schon sehr hoch ein.
Pluspunkt :
Die sehr hohen Preisvorstellungen, selbst bei gewöhnlichen Feuerzeugen, können sich aber auch zugunsten der anderen Verkäufer auswirken.
So wird ein gleichwertiges Feuerzeug von einem günstigen Anbieter eher gekauft, wie das völlig überzogene von teuren Anbietern.
-
Die Sahnehäubchen wollte w-t-l hier ja auch mal vorstellen, ist aber schon Monate her und wird wohl nix kommen.

Gruß Hartmut
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1125
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Netzfrust

Beitragvon roland w » Freitag 9. Juni 2017, 23:40

Flintstone hat geschrieben:-
Die Sahnehäubchen wollte w-t-l hier ja auch mal vorstellen, ist aber schon Monate her und wird wohl nix kommen.



Helmut, erlich gesagt lege ich garkeinen Wert darauf, hier auch noch über w-t-l zu stolpern.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1222
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Netzfrust

Beitragvon Matthias » Freitag 9. Juni 2017, 23:50

Hallo Roland

Deinen Frust kann ich gut verstehen!
Aber wir wollen doch keine Hexenjagd
daraus machen?

Gruß Matthias
Matthias
 
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Netzfrust

Beitragvon roland w » Freitag 9. Juni 2017, 23:57

Matthias, wenn du mich sogar verstehst, warum wirfst du mir dann Hexenjagt vor???
Ich habe lediglich meine Meinung kundgetan.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1222
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17

Re: Netzfrust

Beitragvon Matthias » Samstag 10. Juni 2017, 00:20

Hallo Roland

Ich bitte um Entschuldigung!
Ich werfe Dir doch nichts vor!
Deine Empörung richtet sich aber gegen ein System
und nicht gegen die Anwender dieses Systems.
Ich hoffe Dich nicht verletzt zu haben!

Gruß Matthias
Matthias
 
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 2. November 2016, 02:34

Re: Netzfrust

Beitragvon franzimco » Samstag 10. Juni 2017, 06:12

Hallo zusammen,

Flintstone hat geschrieben:Pluspunkt :
Die sehr hohen Preisvorstellungen, selbst bei gewöhnlichen Feuerzeugen, können sich aber auch zugunsten der anderen Verkäufer auswirken.
So wird ein gleichwertiges Feuerzeug von einem günstigen Anbieter eher gekauft, wie das völlig überzogene von teuren Anbietern.


insgesamt erweist der Mann aus Nürnberg uns Feuerzeugsammlern keinen guten Dienst…
:o hoffentlich hat er nicht in Wien eine Filiale eröffnet
http://www.ebay.at/itm/IMCO-6900-GUNLIT ... SwNnRYlQOQ

Spaß beiseite, ich bin ja häufig auf Flohmärkten unterwegs, stets auf der Suche nach Feuerzeugen.
Leider holen sich mittlerweile viele Flohmarktverkäufer ihre Infos bzw. Vorstellungen zur Preisgebarung aus dem Netz.

Immer wieder kriege ich daher bei Fragen nach dem Preis eines feilgebotenen Feuerzeugs sinngemäß folgende Antwort:
Ja, wissen Sie, diese Modelle werden bei ibäää um 250 Euro gehandelt, bei mir kostet es nur 80 Euro

Sammlergrüße Franz
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Netzfrust

Beitragvon Joe » Samstag 10. Juni 2017, 09:10

Hallo Leute

Da gibt es ein nettes Tool, das ich schon lange benutze um mir den Anblick der lästigen Angebote zu ersparen :idea:
Einfach unter "Erweiterte Suche" den Verkäufer sperren und schon sieht die Sache besser aus ;)

aus.JPG

Gruß, Joe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 1580
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 17:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich

Re: Netzfrust

Beitragvon Flintstone » Samstag 10. Juni 2017, 10:34

Danke Joe, werde ich sofort umsetzen. :thumbup:

Gruß Hartmut

So,
gesagt,getan, jetzt sind über 1200 Angebote weniger in meinem Suchbereich, da freut sich mein Scrollfinger. :lol:
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 1125
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 18:29

Re: Netzfrust

Beitragvon andrea » Samstag 10. Juni 2017, 11:18

Hall Joe,

danke für den Tip! Ich habe es gleich umgesetzt ;)

Gruß
Andrea
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com
Benutzeravatar
andrea
Site Admin
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 13:23

Re: Netzfrust

Beitragvon dietmar » Samstag 10. Juni 2017, 11:49

Servus,

... Grundsätzlich kann jeder soviel verlangen wie er will.

Er ist kein wirklicher Sammler für mich, sondern ein Händler. Er kauft Feuerzeuge die er schon mehrfach hat, wohl nur um seine Exclusiv anbieten zu können bzw. den Verkaufspreis hoch zu halten. Das hat natürlich für uns Sammler die Auswirkung bei anderen Geboten. Ich war bei schon vielen Versteigerungen "dabei" wo er mich dann überboten hat, aber das ist nicht soo viel anderes als bei Bietern aus Asien wie man so "hört" . ( verkaufe ja selbst nicht wirklich ).

Was aber gar nicht geht ist das :

http://www.ebay.de/itm/VINTAGE-TRENCH-A ... 1949363586

Er weiß ganz genau welches Feuerzeug das ist (Studlar ) , und verkauft es als Trench Art !
( Ich hab ihm ein Mail geschrieben, das ich das nicht OK finde, und das ist mindestens 2 Monate her , heißt es ist ihm Wurscht das er "Fakes" verkauft .)

lg, Dietmar
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 438
Registriert: Dienstag 11. August 2015, 19:00

Re: Netzfrust

Beitragvon roland w » Samstag 10. Juni 2017, 12:46

Joe hat geschrieben:...Da gibt es ein nettes Tool, das ich schon lange benutze um mir den Anblick der lästigen Angebote zu ersparen :idea:
Einfach unter "Erweiterte Suche" den Verkäufer sperren und schon sieht die Sache besser aus ;).....


Hi Joe,
das versuche ich schon seit einiger Zeit zu praktizieren, bin aber nicht fündig geworden. :cry:
Danke für den Tip. :thumbup:

franzimco hat geschrieben:Immer wieder kriege ich daher bei Fragen nach dem Preis eines feilgebotenen Feuerzeugs sinngemäß folgende Antwort:
Ja, wissen Sie, diese Modelle werden bei ibäää um 250 Euro gehandelt, bei mir kostet es nur 80 Euro


Hi Franz,
genau das Gleiche ist mir auch schon des öfteren passiert.
Gruß Roland
Benutzeravatar
roland w
 
Beiträge: 1222
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:17


Zurück zu Dies & Jenes (Small Talk)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast