Imco G11

Antworten
Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Imco G11

Beitrag von franzimco » 11 Feb 2012, 20:11

Hallo zusammen,
möchte euch das Imco G11 Tornado aus dem Jahre 1964 vorstellen:
Das Feuerzeug kombinierte die Technik und das Aussehen der bekannten Imco Triplex Benzinmodelle mit einem Gasbrenner. Wie damals allgemein üblich erfolgte die Gasbefüllung durch Tausch des leeren Wechseltanks gegen eine volle Kartusche im nächsten Tabaksladen.
Der Boden des Gastanks bestand aus transparentem Kunststoff, so war man jederzeit per Sichtkontrolle über den Füllstand informiert.
Das in Österreich weit verbreitete Feuerzeug wurde in großen Stückzahlen in verschiedenen Farben, und Dekors hergestellt.
Dichtheitsprobleme sind mir nicht bekannt, habe noch ein paar Feuerzeuge mit halbvollem Tank (Bild 8).
Als Kuriosum ist mir kürzlich ein Exemplar mit einer Rückfall-Lösung für Benzinbetrieb untergekommen (Bild 5, 6, 7). Offensichtlich hatte man bei der firmenweiten Umstellung von Benzin auf Gas bezüglich Sicherheit, Funktion und Versorgung doch noch gewisse Bedenken...

Gruß Franz

ex 2011-11-01
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von franzimco » 25 Sep 2012, 18:53

Servus Vlad,
wie gewünscht, hier noch einige Fotos von der Benzinvariante des G11-Modells, jeweils links im ungereinigten Fundzustand und rechts so halbwegs gereinigt.
(leider fehlt hier ein Beitrag aus dem alten Forum)

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Vlad
Beiträge: 260
Registriert: 08 Feb 2012, 11:19
Kontaktdaten:

Re: Imco G11

Beitrag von Vlad » 28 Sep 2012, 10:12

Hallo, Franz.

Ich bin damit einverstanden, dass Benzin G11 sehr selten ist, da für alle diese Jahre habe ich nur eins zu bekommen verwaltet :wtf: Aber das macht es umso wertvoller für mich.

Vielen Dank für tolle Fotos. Hier ist mein Benzin G11 im Vergleich mit Gas G11. Achten Sie auf Tankdeckel ohne Loch. Ist das ungewöhnlich oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen,
Vlad

Hello, Franz.

I agree that petrol G11 is very rare because for all these years I managed to get just one :wtf: But that makes it even more valuable to me.

Thank you for great photos. Here is my petrol G11 compared with gas G11. Pay attention to gas cap with no hole. Is that unusual or not?

Kind regards,
Vlad
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Überprüfen sie meine feuerzeuge gewidmet YouTube-Kanal:

Bild

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von franzimco » 30 Sep 2012, 21:09

Hallo Vlad,
ich habe die Tankböden von allen meinen G11 Gasmodellen durchgesehen:
Die Ausführung mit glattem Boden ohne Ventil ist der Regelfall, überraschenderweise hat ein Exemplar bereits ein Füllventil, dieses ist gekennzeichnet mit G11-R, aber leider völlig undicht.

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Vlad
Beiträge: 260
Registriert: 08 Feb 2012, 11:19
Kontaktdaten:

Re: Imco G11

Beitrag von Vlad » 30 Sep 2012, 22:06

Hallo, Franz.

Vielen Dank für die Antwort. Aber ich meinte die Löcher auf dem Docht Kappe (siehe Fotos).

Mit freundlichen Grüßen,
Vlad

Hello, Franz.

Thank you for reply. But I meant the holes on the wick cap (see the photos).

Kind regards,
Vlad
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Überprüfen sie meine feuerzeuge gewidmet YouTube-Kanal:

Bild

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1318
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von Flintstone » 01 Okt 2012, 19:02

Hallo Vlad,
das Gasfeuerzeug braucht keine Löschkappe, die Flamme bzw. der Zustrom des Gases wird ja mechanisch unterbrochen.
Das Benzinfeuerzeug braucht eine Löschkappe bzw. Dochtkappe um die Flamme zu löschen, außerdem verhindert sie das sich das Benzin über den Docht verflüchtigt.

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von franzimco » 01 Okt 2012, 19:31

Hallo Vlad,
diesmal die richtige Seite... :?
also, ich habe bisher nie auf dieses eingepresste Plättchen geachtet, mir ist auch der Sinn und Zweck des Plättchens (mit oder ohne Bohrung) nicht klar. Möglicherweise wird damit eine notwendige Versteifung der Betätigungsklappe erreicht.
Für die Funktion ist es ohne Bedeutung, da das Flammenventil des Tanks ja federbelastet schließt und auch kein Kontakt mit diesem Plättchen zustandekommt.
Vielleicht hatte die Bohrung nur etwas mit dem Fertigungs- oder Montageablauf zu tun...
Bei meinen Gasmodellen ist diese Bohrung in allen eingepressten Plättchen vorhanden – allerdings ist mir bei der Durchsicht ein Exemplar aufgefallen, bei dem dieses Plättchen bei der Montage vergessen wurde.
Das Feuerzeug funktioniert trotzdem...

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Vlad
Beiträge: 260
Registriert: 08 Feb 2012, 11:19
Kontaktdaten:

Re: Imco G11

Beitrag von Vlad » 02 Okt 2012, 15:45

Hallo Hartmut, hallo Franz.

Bisher habe ich nur ein G11 ohne Loch gesehen. Deshalb ist es interessant macht. Ich danke Ihnen beiden für die Antworten.

@Franz: Wie sieht Ihre G11 Funken ohne die Platte :?: Was bedeutet das Reibrad drehen?

Mit freundlichen Grüßen,
Vlad

Hello Hartmut, hello Franz.

So far I have seen only one G11 with no hole. That is why it makes it interesting. Thank you both for replies.

@Franz: How does your G11 spark without the plate :?: What does turn the flint wheel?

Kind regards,
Vlad
Überprüfen sie meine feuerzeuge gewidmet YouTube-Kanal:

Bild

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von franzimco » 02 Okt 2012, 19:30

Hallo Vlad,
du hast natürlich völlig recht, bei dem gestern im Bild links gezeigten G11 funktioniert der Reibradantrieb nicht mehr – ich habe es für das Foto „fremdgezündet“... :wtf:
Mir hat es jedoch keine Ruhe gelassen, ich habe ein G11 geopfert und dieses Federstahlplättchen zwecks genauerer Betrachtung der Rückseite ausgebaut.
Meiner Meinung nach verbessert die gestanzte Bohrung die Federeigenschaft, welche für die Freilauffunktion des Reibradantriebs erforderlich ist.

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Vlad
Beiträge: 260
Registriert: 08 Feb 2012, 11:19
Kontaktdaten:

Re: Imco G11

Beitrag von Vlad » 02 Okt 2012, 19:56

Hallo, Franz.

Manchmal sehr interessante Schlussfolgerungen zeigen sich ab alltäglichen Diskussion. Ich habe immer genossen. Vielen Dank für tolle Fotos und Antworten. :thumbup:

Mit freundlichen Grüßen,
Vlad

Hello, Franz.

Sometimes very interesting conclusions show up starting from everyday discussion. I have always enjoyed that. Thank you for great photos and replies. :thumbup:

Kind regards,
Vlad
Überprüfen sie meine feuerzeuge gewidmet YouTube-Kanal:

Bild

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von franzimco » 08 Okt 2012, 20:00

Hallo Vlad,

von meiner Seite zum Thema G11 hier noch einige Bilder der Spezialversion mit der Tankausführung der alten Triplex Modelle... :wtf:

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Vlad
Beiträge: 260
Registriert: 08 Feb 2012, 11:19
Kontaktdaten:

Re: Imco G11

Beitrag von Vlad » 13 Okt 2012, 19:51

Hallo, Franz.

Dieser Tank habe ich noch nie zuvor gesehen. Thank you for sharing! :thumbup:

Mit freundlichen Grüßen,
Vlad

Hello, Franz.

This fuel tank I have never seen before. Thank you for sharing! :thumbup:

Kind regards,
Vlad
Überprüfen sie meine feuerzeuge gewidmet YouTube-Kanal:

Bild

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1889
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von Joe » 02 Mai 2013, 19:46

Hallo zusammen
Habe mal in meinem Fundus gewühlt und folgendes gefunden.
Das G11 wurde als Gasfeuerzeug konstruiert uns als Alternative gab es einen Benzintank zu kaufen ;)
Hier eine Beschreibung wo extra darauf hingewiesen wird :shock:
Imco G11 003.JPG
Die ersten Versionen hatten auch noch eine Dochtkappe :!:
Imco G11 002.JPG
Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Füllventil Imco G11

Beitrag von franzimco » 02 Mai 2013, 21:46

Hallo zusammen,
an und für sich habe ich mit Gasfeuerzeugen keine besondere Freude.
Trotzdem gehen mir immer wieder Gedanken durch den Kopf, ob man nicht an dem einen oder anderen Stück etwas ausprobieren könnte … ;)
So auch geschehen mit den leeren Wechseltanks der diversen Imco-Modelle – die Bilder beschreiben den Einbau eines handelsüblichen Gasfüllventils.
Die Lösung mit dem eingeklebten Füllventil funktioniert tadellos, jedoch … :(
Leider ist da noch das imcospezifische Flammenregulierventil für dessen Reparatur oder Ersatz habe ich leider noch keine Lösung gefunden.

Gruß Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mojoe8520
Beiträge: 1
Registriert: 28 Mai 2013, 19:45

Re: Imco G11

Beitrag von mojoe8520 » 09 Jun 2013, 10:51

Hallo!
Ich habe eine Frage zum IMCO G11, vielleicht könnt ihr mir dabei helfen.
Ich versuchte neulich mein Glück auf dem Flohmarkt und suchte wiederauffüllbare Tanks für dieses Modell. Dabei habe ich gleich eine ganze Kiste mit verschiedenen Tanks gefunden. DIe meisten waren wohl Wegwerf-Tanks fürs G11, aber einige hatten auch ein Loch zum Befüllen am Boden. Bei diesen Tanks war der Kopf anders geformt, als bei den Tanks die ich bisher für G11 gesehen habe,. Ansonsten waren sie absolut baugleich (Form/Größe/Boden).

Gab es fürs G11 auch Tanks, die einen anderen Kopf hatten (keine runde Krone, sondern weniger Zähne- eher in Sternform) oder waren diese für ein anders Feuerzeug gebaut?

Vielleicht kann ich nächste Woche Fotos machen- ich weiß die Beschreibung ist recht dürftig.

Lieben Gruß,
Joe

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von franzimco » 31 Jan 2020, 10:36

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, bei einigen leeren G11-Gasmodellen die verwertbaren Ersatzteile (Steinfeder, Reibrad, U-Bügel) auszubauen, folgendes Detail ist mir dabei aufgefallen:
Für die Lagerachse des Reibrads wurde nicht wie üblich Stahl als Werkstoff verwendet, sondern eine Kunststoffsorte, wahrscheinlich ein zäher Thermoplast.
BF-1044_1.JPG

Das eher lästige Wegschleifen des Nietkopfes bei der Stahlachse entfällt hier, mit der Spitze eines Stanley-Messers lässt sich der Kopf der Kunststoffachse problemlos entfernen.

Sammlergüße Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
legirupa
Beiträge: 21
Registriert: 08 Jan 2019, 08:41
Wohnort: 76448 Durmersheim
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von legirupa » 07 Okt 2020, 21:57

Hallo zusammen,

ich bin zurzeit ein bisschen am Ausdünnen meiner Sammlung und bin dabei auf ein G11 gestoßen, welches ich so noch nicht gesehen habe.
Und zwar ist es am Boden gestempelt mit Imco TRIPLEX G11... Ansonsten ist alles wie bei einem "normalen" G11.
Hat jemand schonmal so einen Bodenstempel an einem G11 gesehen?

Liebe Grüße,

David
PA070056.JPG
PA070065.JPG

/PS.: Sorry, irgendwie dreht es die Bilder beim Hochladen automatisch auf die Seite.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
roland w
Beiträge: 1488
Registriert: 26 Aug 2012, 17:17
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von roland w » 07 Okt 2020, 22:43

Interessant, habe ich noch nie gesehen, oder ist mir nicht aufgefallen.
Vielleicht weiß Franz(imco) ja mehr darüber.
Gruß Roland

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2118
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von franzimco » 08 Okt 2020, 08:36

Hallo David,

so noch nicht gesehen, danke für diese Info :thumbup:

Andererseits gab es auch 6800er Streamline-Modelle, die mit TRIPLEX gekennzeichnet wurden. Ich vermute, man bezog sich auf den Spezial Rad-Mechanismus, der bei all diesen Modellen verwendet wurde.
BF-077_1.JPG
Anmerkung:
Ursprünglich hatte IMCO dieses G11-Modell unter der Bezeichnung TORNADO beworben – allerdings habe ich noch kein Exemplar mit dieser Markierung gesehen.
g11_tornado.JPG
Sammlergrüße Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
legirupa
Beiträge: 21
Registriert: 08 Jan 2019, 08:41
Wohnort: 76448 Durmersheim
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Imco G11

Beitrag von legirupa » 13 Okt 2020, 17:43

Ein Streamline mit Triplex-Kennzeichnung habe ich auch noch nicht gesehen... :thumbup:

Ich habe hier mal noch eine Anleitung eingescannt.
Allerdings fehlt hier, im Gegensatz zu der Anleitung von Joe, der Hinweis auf den Benzintank, obwohl das abgebildete G11 auch eine Löschkappe hat.

Scan1.jpg
Scan2.jpg
Liebe Grüße,
David
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten