Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

User avatar
MHS-Snorres
Posts: 438
Joined: 05 Feb 2012, 17:06
Been thanked: 7 times
Contact:

Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by MHS-Snorres »

Hi zusammen,
beim letzten Akkubau für das Fuma Fl 600 kam mir der Gedanke, es gibt doch Universal - Ladegeräte für verschiedene Voltstärken.
Sprich ein Ladegerät für ( fast ) alles.
Warum soll es nicht einen Akku für alle meine Glühzünder geben?
Hier nun die Lösung:
Ich habe den kleinsten Akku ( FL 600 ) genommen und durch passende Adapter auf die jeweilige, für das Feuerzeug, benötigte Größe gebracht.
Nun ist ein Akku für alle FumaLux, Magna und OHM Glühzünder nutzbar.
Die Bilder zeigen den Akku mit Adaptern und im FL 600, FL 400 und FL 2. Magna und OHM hab ich mir gespart, funktioniert aber genauso.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Gruß aus der Mülheimer Schmiede
Gerd

http://www.mhschmiede.de
User avatar
andrea
Site Admin
Posts: 2159
Joined: 04 Feb 2012, 12:23
Has thanked: 625 times
Been thanked: 481 times
Contact:

Re: Universal Akku

Post by andrea »

Einfach genial :clap:
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com
User avatar
franzimco
Posts: 2283
Joined: 08 Feb 2012, 07:17
Location: Eisenwurzen - Österreich
Has thanked: 120 times
Been thanked: 428 times

Re: Universal Akku

Post by franzimco »

Servus Gerd,
Gratulation - war ja nicht anders zu erwarten, wie gewohnt professionelle Arbeit vom „LC-Mechatroniker“

Gruß Franz
Thomas Behrens
Posts: 1
Joined: 07 Mar 2012, 00:41

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Thomas Behrens »

Von unten.jpg
Von oben.jpg
Moin Moin,
auch mir ist es gelungen ein funktionierendes Akku für mein(e) Fumalux FL 400 herzustellen. Das abgebildete Akku ist ein Prototyp und sieht handwerklich nicht so gelungen aus. Das war auch eher ein Funktionstest. Nun gehts ans Materialsammeln und Herstellung in Miniserie. Der Akkuboden wird noch isoliert und die Kontaktfedern
gegen dünnere ausgetauscht. Aber die Einfachheit der Bauweise sollte eigentlich auffallen. Aufladung erfolgt mit Netzteil via 2 Krokodilklemmen 3 Volt.

Mit Grüßen aus Schleswig Holstein

Thomas
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Hesse
Posts: 1221
Joined: 08 Feb 2012, 15:50
Been thanked: 85 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Hesse »

Hallo zusammen.

Nachdem wir gestern die Ibelo-Befüllhilfe wieder als Thema hatten, möchte ich eine weitere geniale Arbeit von Gerd nochmal "aus der Versenkung" holen.

Ich hatte das große Glück, in Zeiten des alten Forums, zuerst den Akku für das FL400 zu ergattern und später dann auch noch den Universal-Akku.
Ich kann mich noch recht gut daran erinnern, dass das Fertigstellungsdatum des Universal-Akkus und das Aus des alten Forums fast auf den gleichen Tag fielen.
Schade, dass es uns soweit nicht geglückt ist die Entstehungsgeschichte der Akkus mit umzusiedeln... :(

In einem "Anfall von Langeweile" habe ich mir für diese zwei Kleinode vor einiger Zeit eine praktische Aufbewahrungsbox gebastelt.
Der Universal-Akku liegt im linken Bereich, im rechten Bereich liegt der FL400-Akku.
Die oberen zwei (bzw. 4) bräunlichen Hülsen sind Adapter, damit ich die Spezialakkus in einem handelsüblichen Ladegerät mit fixen Batterieschächten laden kann.

Viele Grüße
Der Hesse

PS @ Gerd: An dieser Stelle nochmals vielen Dank für diese Akkus. :thumbup: Sie sind ständig in Gebrauch weil die Fumalux einfach tierisch Spaß machen und funktionieren tadellos.
Wenn ich an die damalige Batterierecherche zurück denke, wird mir wieder ganz schwummerig. :crazy: Aber, hat richtig Spaß gemacht damals...
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
MHS-Snorres
Posts: 438
Joined: 05 Feb 2012, 17:06
Been thanked: 7 times
Contact:

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by MHS-Snorres »

Hi Hesse,

vielen Dank für die Blumen, du warst ja nicht ganz unbeteiligt an der Umsetzung der Idee, die Fummelluxe wieder zu glimmen zu bringen :thumbup: :clap:

Aber auch hier das selbe Verhaltensmuster wie bei der Ibelo-Befüllhilfe:

Anfrangen, Antwort mit Preis, hier 27,50€, bis auf 4 Verkäufe, nie mehr was gehört. :!:

Naja,es hält die MHS aber nicht davon ab, im Werkstattbereich weiter zu machen, zu mal ich viel für mich selber mache.
Nicht zu vergessen meine mittlerweile " Stammkunden" für Restautation und Reparaturen.

PS: Im Augenblick entsteht hiervon eine funktionsfähige, originalgetreue Nachbildung : viewtopic.php?f=18&t=892&p=3137&hilit=tankstelle#p3137
Gruß aus der Mülheimer Schmiede
Gerd

http://www.mhschmiede.de
User avatar
Hesse
Posts: 1221
Joined: 08 Feb 2012, 15:50
Been thanked: 85 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Hesse »

Hi Gerd.

Tja, so ist das aber leider oft im Leben...
Die Leute schauen nur auf den Preis und sehen nicht die Arbeit (von der Idee über Recherche bis zur Ausführung)die drin steckt und haben teilweise auch keinen Plan davon, was die Materialien und Werkzeuge kosten.

27,50€ für den Akku ==> Jeder einzelne Cent gut investiert!! :thumbup:

Viele Grüße
Der Hesse
duke
Posts: 2
Joined: 22 Dec 2014, 18:47

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by duke »

Hallo,

das hört sich alles sehr interessant an. Wo bekommt man denn solche kleine Akkus 2V her?

Gruß

Peter
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 346 times
Been thanked: 316 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by roland w »

...von unserem lieben Kumpel Gerd aus der Mühlheimer Schmiede.
Schreib ihm mal ne PM.
Gruß Roland
Herr Hack
Posts: 11
Joined: 09 Jan 2015, 00:30

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Herr Hack »

Hallo zusammen,

Kann mir jemand die Akkudaten zum Fumalux Fl2 mitteilen?
Von der Volt/Amperzahl? Könnte man zum Testen eine 1,5 Volt Batterie nutzen?

Gruß

Hack
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

Guten Tag,

mir ist auch ein wunderschönes Exemplar in die Hände gefallen welches ich gerne wiederbeleben möchte.

Kann mir jemand die Zutaten für den Akku mitteilen?

Vielen Dank schon mal

Christian
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 346 times
Been thanked: 316 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by roland w »

Leider weilt der gute Gerd nicht mehr unter uns, und ich habe noch nicht gehört, dass sich jemand anders um die Nachfertigung der Fumalux-Akkus gekümmert hat.
Gruß Roland
User avatar
franzimco
Posts: 2283
Joined: 08 Feb 2012, 07:17
Location: Eisenwurzen - Österreich
Has thanked: 120 times
Been thanked: 428 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by franzimco »

Chris220587 wrote: 19 Mar 2022, 08:09 Kann mir jemand die Zutaten für den Akku mitteilen?
Servus,

;) falls du mit den "Zutaten" die elektrischen Kennwerte meinst: 2 Volt, Originalbezeichnung RULAG Type RL 4

Gruß Franz
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

franzimco wrote: 19 Mar 2022, 19:11
Chris220587 wrote: 19 Mar 2022, 08:09 Kann mir jemand die Zutaten für den Akku mitteilen?
Servus,

;) falls du mit den "Zutaten" die elektrischen Kennwerte meinst: 2 Volt, Originalbezeichnung RULAG Type RL 4

Gruß Franz
Hallo,

Nein. :-)

Was ich fragen wollte war: Welche Komponenten benötigt man um den Ersatzakku anzufertigen. Welche Batterien werden verwendet und sind weiter Elektronikkomponenten wie Wiederstände oder so notwendig?

Es scheint keine 2Volt Batterie in der nötigen Dimension zu geben.

Edit: Die Batterien die weiter oben gezeigt werden sehen auch nicht nach Standard aus (AAA)

Viele Grüße Christian
User avatar
Flintstone
Posts: 1497
Joined: 08 Feb 2012, 17:29
Been thanked: 234 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Flintstone »

Hallo,

habe mal nachgeschaut und folgende Beschriftung auf den Akkuzellen vorgefunden, vielleicht ist es ja hilfreich.

Gruß Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

Hallo,

vielen Dank Hartmut! Eine Frage noch: Sind das die Akkus aus dem Nachbau oder ist das das Original?

Liebe Grüße Christian
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 346 times
Been thanked: 316 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by roland w »

Christian,

die Frage kann ich dir nicht beantworten, ich kann dir nur sagen, dass auf den Akkus die ich von Gerd habe, keinerlei Angaben zu erkennen sind.
Gruß Roland
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

Roland,

Danke fürs Nachsehen. Hast du bzw. jemand anderes ein Multimeter zur Hand und kann mal nachmessen was da aus den Batterien bzw. dem Pack rauskommt ?

Ich würde es ja mal auf gut Glück probieren, aber die Gefahr das die Draht oder die Birne durchbrennt ist mir zu groß..

Viele Grüße Christian
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 346 times
Been thanked: 316 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by roland w »

Ja, habe ich, dafür muß ich aber erst den Akku laden.
Melde mich dann wieder.
Gruß Roland
User avatar
Flintstone
Posts: 1497
Joined: 08 Feb 2012, 17:29
Been thanked: 234 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Flintstone »

Chris220587 wrote: 20 Mar 2022, 20:34 Eine Frage noch: Sind das die Akkus aus dem Nachbau oder ist das das Original?
Hallo,

das sind die Akkus aus dem Nachbau von Gerd.
Anbei noch ein Foto von einer Gebrauchsanleitung wo von einer 2 Volt Batterie die Rede ist.
Ach ja, falls bei den Versuchen der Draht durchgeht, da habe ich noch welche von.

Gruß Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

Vielen Dank!
Das ist sehr interessant. Besonders auf die Prüfung wäre ich nicht gekommen.

So, brauchen wir nur noch einen Rulag Händler und dann kann’s los gehen :-D
User avatar
andrea
Site Admin
Posts: 2159
Joined: 04 Feb 2012, 12:23
Has thanked: 625 times
Been thanked: 481 times
Contact:

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by andrea »

Hallo,

die Batterie die Gerd eingebaut hat haben eine Markierung wie auf die Foto zu sehen ist.
Die Große habe ich auch fotografiert. Ich weiss nicht ob jemand helfen kann. Da Gerd nicht mehr da ist, ich glaube, dass kein Problem diese Information an Euch weiter zu leiten. Falls jemand diese wieder findet es wäre sehr hilfreich wenn die Information auch hier teilt.

Gruß
Andrea

Ooops: Ich habe erst jetzt gemerkt, dass Hartmut bereit Bilder gepostet hat
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

Perfekt, vielen Dank!

Wenn ich die Messwerte von Roland habe werde ich mal unseren Elektriker drauf hetzen :-)

Wäre doch gelacht wenn wir die nicht finden.

Viele Grüße Christian
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 346 times
Been thanked: 316 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by roland w »

Chris220587 wrote: Wenn ich die Messwerte von Roland habe werde ich mal unseren Elektriker drauf hetzen :-)

...muß ich leider passen. Anscheinend hat mein Akku "das Zeitliche gesegnet", er läßt sich nicht mehr aufladen. :cry:
Gruß Roland
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

Hallo Roland, trotzdem danke.

Vielleicht kann Andrea oder jemand anderes mal das Multimeter dran halten?

Wurde es eigentlich mal mit einer AAA Batterie probiert?

Viele Grüße Christian
User avatar
Hesse
Posts: 1221
Joined: 08 Feb 2012, 15:50
Been thanked: 85 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Hesse »

Hallo zusammen.

Die Akkus waren damals sehr schwer zu finden und auch recht schwer zu beschaffen.

In den von Gerd gefertigten Gehäusen stecken die Akkus alle ohne ihre Banderole; die musste ab um Wandstärke für das Akkugehäuse zu gewinnen.
Wäre die Banderole noch vorhanden hätte man sehen können, was sie für ein Typ sind.
Ich habe damals als es um die Fumalux-Akkus ging viele viele Stunden in Sachen Batterien und Akkus recherchiert, mit zusätzlichen Dioden experimentiert und schlussendlich gab es einen Akkutyp der für das Projekt geeignet war und mit den 2,4 V Gesamtspannung nicht direkt die Glühdrähte in den Defekt treibt. Trotzdem muss man dadurch natürlich mit einer geringeren Lebensdauer der Glühdrähte im Vergleich zu den Original-2V-Batterien rechnen. (Besorgt euch also schon mal Drähte wenn ihr Fumalux dauerhaft nutzen wollt...)

Ich habe derzeit keinen Zugriff auf die Aufzeichnungen von damals und weiß den genauen Akkutyp nicht mehr (wie auch, das war noch im alten Forum, also ein paar schöne Jahre her), aber ich weiß noch, dass es eine Zelle von GP mit reduzierter Größe war.
Der Haken war, dass es diese nicht in Europa in den Vertriebswegen gab (seinerzeit extra bei GP angefragt) und wir die Akkus für die damals von Gerd hergestellten Akku-Sets bereits in den USA beschafft haben.
Die kamen, so die Erinnerung, aus dem Zubehörhandel für den Hundesport. Irgendwas mit Remote-Control von Halsbändern...

Sorry, mehr kann ich derzeit nicht beitragen.

So long....

Hesse
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 346 times
Been thanked: 316 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by roland w »

Der alte Hesse, :wave: schön mal wieder was von dir zu hören.
Gruß Roland
User avatar
Matthias
Posts: 528
Joined: 02 Nov 2016, 01:34
Has thanked: 588 times
Been thanked: 217 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Matthias »

Hallo Hesse

Auch ich begrüße das Auftauchen des U-Bootes!

Gruß Matthias
Chris220587
Posts: 143
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 29 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by Chris220587 »

Hallo Hesse,

Vielen Dank für deinen Input!

Da gestaltet sich das ja alles schwieriger als gedacht. Hm.

Das gute ist, dass sich die Technik weiterentwickelt hat.
Die Spezies mit denen ich gesprochen habe, haben auf Lithium Akkus aus dem Modellbau und so genannte „Step Down“ Regler verwiesen. Damit lässt sich die Volt-Zahl wohl auf 2V regulieren. Die Frage ist, ob das alles in das Feuerzeug passt.

Ich bin zwar kein Elektroniker, aber ich denke damit werde ich dann mal mein Glück probieren..

Viele Grüße Christian
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 346 times
Been thanked: 316 times

Re: Universal Akku Fuma Lux, Magna, OHM

Post by roland w »

Chris220587 wrote:Ich bin zwar kein Elektroniker, aber ich denke damit werde ich dann mal mein Glück probieren..
Coole Sache. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Recherche und bin auf deine Erfolge gespannt.
Gruß Roland
Post Reply