Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Antworten
Lumus
Beiträge: 5
Registriert: 26 Okt 2020, 21:38

Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von Lumus » 28 Okt 2020, 11:57

Hallo zusammen,
beim aufräumen habe ich ein etwas älteres Feuerzeug, welches wohl mal ein Werbegeschenk von der Volksbank war, gefunden. Da ich das Stück eigentlich ganz schick finde, würde ich es gerne wieder zum Laufen bringen.
Ich stelle mir allerdings die Frage, wie das Feuerzeug nachzufüllen ist. Die Aufschrift an der Unterseite lässt Butan vermuten. Allerdings ist kein Druckventil oder dergleichen vorhanden (siehe Bilder), stattdessen ist die Kammer mit Watte gefüllt. Als Laie würde ich daher vermuten, dass das Ding mit Benzin lief.
Hat jemand von euch vielleicht eine Idee, wie das Feuerzeug zu befüllen ist?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe;)
Lumus

Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Lumus am 29 Okt 2020, 20:05, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
andrea
Site Admin
Beiträge: 2088
Registriert: 04 Feb 2012, 12:23
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von andrea » 28 Okt 2020, 12:29

Hallo Luxus,

leider keine Bilder in dein Post

Gruß
Andrea
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2129
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von franzimco » 28 Okt 2020, 18:57

Servus,

sollte dein Feuerzeug wie dieses Modell aussehen, so hat jemand das Füllventil entfernt...

103_3.JPG
103_1.JPG



Eine Wattefüllung war bei älteren Gasmodellen durchaus üblich (Filterfunktion, Flammendurchschlag)

Sammlergrüße Franz
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Lumus
Beiträge: 5
Registriert: 26 Okt 2020, 21:38

Re: Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von Lumus » 29 Okt 2020, 20:06

andrea hat geschrieben:
28 Okt 2020, 12:29
Hallo Luxus,

leider keine Bilder in dein Post

Gruß
Andrea
Entschuldige, da ist leider was mit den Anhängen schiefgegangen. Jetzt sind die Bilder da;)

Lumus
Beiträge: 5
Registriert: 26 Okt 2020, 21:38

Re: Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von Lumus » 29 Okt 2020, 20:08

franzimco hat geschrieben:
28 Okt 2020, 18:57
Servus,

sollte dein Feuerzeug wie dieses Modell aussehen, so hat jemand das Füllventil entfernt...


103_3.JPG103_1.JPG


Eine Wattefüllung war bei älteren Gasmodellen durchaus üblich (Filterfunktion, Flammendurchschlag)

Sammlergrüße Franz
Ja genau so sieht das Modell aus. Ich habe jetzt auch nochmal Bilder dazu.
Auf jeden Fall vielen Dank für die Info, wieder was dazu gelernt:)

Lumus
Beiträge: 5
Registriert: 26 Okt 2020, 21:38

Re: Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von Lumus » 09 Nov 2020, 15:30

franzimco hat geschrieben:
28 Okt 2020, 18:57
Servus,

sollte dein Feuerzeug wie dieses Modell aussehen, so hat jemand das Füllventil entfernt...


103_3.JPG103_1.JPG


Eine Wattefüllung war bei älteren Gasmodellen durchaus üblich (Filterfunktion, Flammendurchschlag)

Sammlergrüße Franz
Hallo Franz,

aus Interesse würde mich doch nochmal interessieren, wie genau das Füllventil aussieht. Kannst du davon nochmal ein Foto reinstellen?

Beste Grüße und Vielen Dank
Tim

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2129
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von franzimco » 09 Nov 2020, 17:25

Servus,
das angesprochene Feuerzeug befindet sich nicht mehr in meiner Sammlung.

Diese Ventile sind jedoch alle nach dem gleichen Prinzip aufgebaut, hier Bilder eines ähnlichen Ventils aus meiner Ersatzteilbox zur Ansicht

Sammlergrüße Franz
fv_1.JPG
fv_2.JPG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Lumus
Beiträge: 5
Registriert: 26 Okt 2020, 21:38

Re: Nachfüllen GS Gas Feuerzeug

Beitrag von Lumus » 18 Nov 2020, 17:33

Super danke dir:)

Antworten