Hahway Imperator, 3. Modell, 1915

Benutzeravatar
Flintstone
Beiträge: 1235
Registriert: 08 Feb 2012, 17:29
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hahway Imperator, 3. Modell, 1915

Beitrag von Flintstone » 04 Jul 2019, 22:59

Hallo,

wenn sich niemand meldet könntest du den Georg fragen.
Der Georg ist zwar nicht sehr oft hier online, aber du könntest ihm eine PN schicken um darauf aufmerksam zu machen.

Gruß Hartmut

Matthias
Beiträge: 280
Registriert: 02 Nov 2016, 01:34
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hahway Imperator, 3. Modell, 1915

Beitrag von Matthias » 05 Jul 2019, 00:27

Hallo Axel

Helfen kann ich Dir leider nicht!
Aber Deine Geschichte und jahrelange Bemühung um dieses Feuerzeug
hat mich berührt. Sicher können hier einige nachvollziehen, wie das ist,
wenn man ein Feuerzeug unbedingt haben will und schon oft kam hier
die dazu nötige Geduld zur Sprache. Für mich ist Dein Beitrag eine
Aufmunterung an meiner Wunschliste fest zu halten.(dran bleiben!!!)

Dir wünsche ich einen funktionierenden HW-Imperator mit Wunschgravur!
Wäre schön davon zu hören.

Gruß Matthias

Polyphen
Beiträge: 23
Registriert: 03 Okt 2014, 10:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hahway Imperator, 3. Modell, 1915

Beitrag von Polyphen » 05 Jul 2019, 06:17

:twisted:

Mein Wunsch wurde erfüllt. Nun habe ich mir Federdraht geordert und werde versuchen ihn kalt zu biegen.
Vielen Dank für Eure Anteilnahme. Ich bin kein Sammler.
Ich wollte bloß dieses eine Feuerzeug von 1912. Und nun habe ich bis auf die Deckelfeder ein gutes Exemplar ergattert. Das Innenleben ist Top. Alles im guten Zustand. Den bringe ich zum funktionieren. Und dann werde ich Euch das fertige Modell vorstellen.
Vielen Dank dieser Seite. Lg

Axel

Polyphen
Beiträge: 23
Registriert: 03 Okt 2014, 10:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hahway Imperator 1912

Beitrag von Polyphen » 05 Jul 2019, 18:48

:angel:

Hier Axel aus dem Landkreis Sigmaringen. Nun habe ich das Feuerzeug vollständig zerlegt. Ging sehr gut.
Der abgebrochene Teil der Feder war im inneren. Somit ist eine Rekonstruktion sehr gut möglich. Alles ist vollständig vorhanden. Leider wurde der Imperator ein wenig zu oft ohne Feuerstein betätigt. Deshalb ist der Haltehebel angegriffen. Dürfte seine Funktion aber noch gewährleisten können.
Am Montag schicke ich die Hülle zum auffrischen weg.
Da kommt eine neue Nickelschicht drauf. Das wird ein Fachmann machen. In vier Wochen dürfte ich soweit sein. Dann kommt die Endmontage. Sieht bisher gut aus. In diesem Sinne. ....

LG Axel

Polyphen
Beiträge: 23
Registriert: 03 Okt 2014, 10:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hahway Imperator Modell 1912

Beitrag von Polyphen » 12 Jul 2019, 22:03

Axel,

ich habe nun einen Federdraht bestellt und heute die erste Deckelfeder hergestellt. Für das erste Mal ist die Arbeit ganz passabel. Wie die Feder später im Feuerzeug arbeiten wird, kann ich derzeit noch nicht sagen. Aber ich möchte Euch die Arbeit nicht vorenthalten.

Gruß Axel
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten