Dochte

Post Reply
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 347 times
Been thanked: 316 times

Dochte

Post by roland w »

Hallo Freunde,

seit ewigen Zeiten bin ich schon auf der Suche nach vernünftigen Ersatz-Dochten für die gängigsten Taschenfeuerzeuge.
Die Dochte, die in den Tabakläden angeboten werden, erlüllen bei weitem nicht die Qualität der verwendeten Originaldochte.
Weiß von euch jemand eine Bezugsquelle für gute Dochte?
Gruß Roland
User avatar
Matthias
Posts: 530
Joined: 02 Nov 2016, 01:34
Has thanked: 592 times
Been thanked: 217 times

Re: Dochte

Post by Matthias »

Hi Roland

Dieser Nachfrage schließe ich mich gerne an!
Das wäre wirklich schön hier einen Tip
zu bekommen!
So ein "Scheiß-verdrahteter-Zippodocht" aus dem
Tabakladen, läßt sich doch nicht in ein Myon Bridge
einziehen!
Entschuldigung, aber.....Hilfe wäre sehr willkommen!

Gruß Matthias
User avatar
andrea
Site Admin
Posts: 2159
Joined: 04 Feb 2012, 12:23
Has thanked: 625 times
Been thanked: 481 times
Contact:

Re: Dochte

Post by andrea »

Hallo,

ich kann mich erinnere, dass Franz bereits Etwas geschrieben hat wo er seine Dochte bezieht aber ich kann den Beitrag nicht mehr finden.
Ich habe vor lange Zeit Gluck gehabt und ich könnte einige diese Packungen finden. Ein Docht reicht für mehrere Feuerzeuge. Von Zeit zur Zeit sehe ich solche Dochte in der Bucht aber leider nicht günstig.

Gruß
Andrea
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Mein hobby: Schöne Objekte sammeln
http://www.my-lighter.com
User avatar
franzimco
Posts: 2285
Joined: 08 Feb 2012, 07:17
Location: Eisenwurzen - Österreich
Has thanked: 120 times
Been thanked: 429 times

Re: Dochte

Post by franzimco »

Hallo Andrea,

deine Erinnerung ist korrekt, es gab im alten Forum einen entsprechenden Beitrag über Dochte – dieser wurde jedoch vom Themenstarter nicht übernommen…
hier meine damalige Antwort vom Mai 2011:

Servus Hartmut,
ich stimme mit dir überein, von dem Originalzubehör kann man nie genug in Reserve haben.
Bezüglich Dochte bin ich in der glücklichen Lage, im Ort ein alteingesessenes Seilereigeschäft zu haben. Hier erhält man reine Baumwolldochte aller gebräuchlichen Durchmesser noch als Meterware.
Gruß Franz


mittlerweile hat sich die Situation geändert, laut Aussage der Geschäftsinhaberin sind die alten 2mm Dochte in der ursprünglichen Qualität als Meterware nicht mehr beschaffbar.

in der Hütte gibt es jedoch 2mm Dochte als Meterstücke, ich habe diese jedoch noch nicht gesehen und kann daher auch nichts zur Qualität sagen
http://hytta.de/dochte/Docht-rund,581.htm

ansonsten - Flohmarkt gucken, hin und wieder findet man was

Gruß Franz
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Matthias
Posts: 530
Joined: 02 Nov 2016, 01:34
Has thanked: 592 times
Been thanked: 217 times

Re: Dochte

Post by Matthias »

Danke Euch

für die schnelle Antwort.
Schöner wäre natürlich sehen und anfassen,
bevor man irgendwas im Netz bestellt.
Wenn ich was Taugliches finde, werde ich hier berichten!

Gruß Matthias
Chris220587
Posts: 147
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 34 times

Re: Dochte

Post by Chris220587 »

Hallo Matthias,

hast du seit dem letzten Eintrag nichts mehr gesehen, oder hast du einfach vergessen davon zu schreiben?

Wie muss ein guter Docht denn beschaffen sein?

Wie verhält es sich mit dem Durchmesser und der Art wie er geflochten ist zur Flamme?

Ich frage mich gerade, ob ich einfache Paketschnur als Docht hernehmen kann, denn die würde passen und ist gerade verfügbar…

Vielen Dank
User avatar
Matthias
Posts: 530
Joined: 02 Nov 2016, 01:34
Has thanked: 592 times
Been thanked: 217 times

Re: Dochte

Post by Matthias »

Hallo Christian

In Bastelläden gibt es Dochte für Kerzen und Öllampen
in verschiedenen Durchmessern auch mit Glasfaserkern.
Die funktionieren auch im Feuerzeug, aber sind etwas
zu "locker" geflochten und fransen an der Schnittstelle
stark aus. Nicht befriedigend genug um sie hier zu
empfehlen.
Augen auf, auf Flohmärkten, Auktionen und Trödelläden!

Unvergessen bleibt mir, daß damals Andrea mit einer
großzügigen Spende aus seinem Bestand geholfen hat,
obwohl er wußte, daß die richtigen Dochte rar sind.
Danke Andrea

Gruß Matthias
Chris220587
Posts: 147
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 34 times

Re: Dochte

Post by Chris220587 »

Vielleicht lässt sich ja eine Seilerei finden die noch weiß wie es geht, aber nicht mehr macht weil es keinen Markt gibt…

Unter Umständen erklären die sich dann bereit eine Kleinserie für Liebhaber anzufertigen.

Habe sowas gerade von nem Bekannten gehört der Heinkel Roller restauriert.. die Szene da hat auch so Lieferanten an der Hand.

Ich würde mich Bereiterklären zu suchen..

Da müsste ich allerdings mal genau wissen wonach …

:-)

Grüße Christian
Chris220587
Posts: 147
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 34 times

Re: Dochte

Post by Chris220587 »

Wie müssen sich der Durchmesser von Docht und das Loch dazu eigentlich verhalten?

Angenommen ich habe ein 2mm Loch. Nehme ich da ein 2mm Docht, oder lieber etwas mehr?
User avatar
roland w
Posts: 1701
Joined: 26 Aug 2012, 17:17
Has thanked: 347 times
Been thanked: 316 times

Re: Dochte

Post by roland w »

Wenn der Docht so locker gefochten/gewebt ist, dass du ihn zusammen drücken kannst,kannst du auch einen dickeren nehmen.
Wichtig ist nur, dass du ihn durchs Loch bekommst.
Wenn der Docht zu dünn ist, kannst du ihn auch doppelt nehmen.
Gruß Roland
Chris220587
Posts: 147
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 34 times

Re: Dochte

Post by Chris220587 »

Heute habe ich den besagten Umbau montiert.
Aus Ermangelung an Möglichkeiten habe ich Magrameegarn meiner Frau aus 100% Baumwolle entwendet. Aus optischen Gründen und nach Rolands Empfehlung habe ich mich für 1 mm Garn entschieden welches ich doppelt genommen habe.
F824ED36-BA00-4333-AB0E-5B550EEEA40D.jpeg
Als Speichermedium habe ich Baumwolle Watte verwendet.
58A0859F-BCC4-4C64-84B4-2253803FADD4.jpeg
Das Ergebnis war ernüchternd: Ich konnte die Flamme nur
Von außen entzünden und dann hat sie auch nur kurz und schwach gebrannt. Auch das weiter herausziehen des Dochtes hat keine nennenswerte Besserung gebracht.

Kann es sein, dass sich das Garn nicht als Docht eignet weil es zu wenig Brennstoff transportiert?

Viele Grüße Christian
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
franzimco
Posts: 2285
Joined: 08 Feb 2012, 07:17
Location: Eisenwurzen - Österreich
Has thanked: 120 times
Been thanked: 429 times

Re: Dochte

Post by franzimco »

Chris220587 wrote: 20 Jan 2022, 22:36 Das Ergebnis war ernüchternd
Hallo Christian,

;) na ja, nicht umsonst haben sich zahlreiche kluge Köpfe bei den diversen Herstellern von Benzinfeuerzeugen über Jahrzehnte hinweg mit der Entwicklung bzw. der Verbesserung des Produkts beschäftigt.

Der ungeeignete Docht wird für das schlechte Flammenbild verantwortlich sein, ein nicht geeigneter Flint wahrscheinlich für das ungenügende Zündverhalten.
Das Rohrstück, welches aus dem Benzintank ragt, wirkt sich sicherlich nicht positiv aus, da hier die Wattestopfung den Docht gegen die Metallwand drückt.

Grundsätzliches zu den Dochten > https://de.wikipedia.org/wiki/Docht
diverse Anfragen zu Dochten > https://www.pelam-forum.de/thread/2113- ... #post24218

:wave: wünsche viel Erfolg bei der "Nacharbeit"

Gruß Franz
Chris220587
Posts: 147
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 34 times

Re: Dochte

Post by Chris220587 »

Hach ja… und wie ich so das Feuerzeug zum x-ten mal zerlege, mache ich mir Gedanken darum, was wohl die Gebrüder Wright wohl alles weggesteckt habe bevor sie zum 1. mal geflogen sind :wtf:

Ich werde weiter testen. Man lernt ja nur dazu :-)

Ich habe außerdem eine Seilerei ausfindig gemacht die auf Anfragen Seile macht von 1- 60 mm in verschiedenen Kombinationen..

Bevor ich dort anrufe: Hat jemand von euch Interesse an Dochten?

Viele Grüße Christian
Chris220587
Posts: 147
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 34 times

Re: Dochte

Post by Chris220587 »

Hallo zusammen,

Ich habe also den besagten Docht eingebaut, Benzin aufgefüllt und festgestellt, dass sich nichts gebessert hat :cry:

Aber beim Umbau eines anderen Feuerzeuges ist mir allerdings aufgefallen, dass mein Benzin nix taugt!

Heute habe ich dann welches vom großen Z eingefüllt, und siehe da: es brennt!

Die Flamme dürfe noch etwas größer sein, aber fürs erste ist das okay.

Ich schätze es liegt an der Luftzufuhr. Durch den Spalt für das ehemalige Stellrad wird nicht all zu viel ankommen.

Oder was sagt ihr?

Viele Grüße Christian
Chris220587
Posts: 147
Joined: 03 Nov 2021, 17:33
Has thanked: 58 times
Been thanked: 34 times

Re: Dochte

Post by Chris220587 »

Hallo Zusammen,

ich muss nochmal auf das Thema Dochte zurück kommen.

Ich habe nun einige verschiedene Dochte in der Hand gehabt. Welche aus dem Bastellade mit und ohne Glasfaser, welche aus der Funkenwelt und auch verschiedene besagte Dochte aus Andrea‘s Beständen (An dieser Stelle auch einen schönen Gruß und vielen Dank nochmal dafür 🙏)

Aber bei allen Varianten hatte ich früher oder später das Problem, dass sie ausfransen und dann viel schneller verkoken.

Das ist sehr unbefriedigend und ich frage mich, ob es dafür eine Lösung gibt?

Viele Grüße Christian
User avatar
Flintstone
Posts: 1497
Joined: 08 Feb 2012, 17:29
Been thanked: 234 times

Re: Dochte

Post by Flintstone »

Hallo,

ich habe keine Ahnung an welchen Feuerzeugen du die Dochte getestet hast, aber generell können ja nicht alle schlecht sein.
Es gibt Dochte, die sehr schnell ausfransen, da ist die Qualität halt nicht so gut.
Dochte die engmaschig und fest gebunden sind, fransen normal nicht so schnell aus.
Vielleicht lässt du den Docht ja auch zu hoch herausragen, so das er von der Dochtlöschkappe gestaucht wird ?
Mit Ausnahme der gängigen Sturmfeuerzeuge ( ohne Dochtlöschkappe, wie KW Original, Zippo, etc. ) sollte die Dochtlänge nicht viel mehr als 2 mm betragen.
Auch das nicht korrekte abschneiden des Dochtes kann zu Ausfransungen führen, und ist eine Kunst für sich. :lol:

Gruß Hartmut
Post Reply