Auferstehung eines "SELECT"

Antworten
Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1888
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Auferstehung eines "SELECT"

Beitrag von Joe » 10 Mär 2016, 15:44

Hallo zusammen

Hatte vor ein paar Wochen dieses seltene französische "Select" in der Bucht ergattert.
Es fehlte so einiges, vom Reibradeinsatz bis zum Mitnehmer, aber sonst in einem guten erhaltungswürdigen Zustand und da sich keiner darüber getraut hat, war es auch noch sehr billig zu haben :mrgreen:
Gesehen bis jetzt nur hier auf Christian Wengers Seite, aber das sieht auch ein wenig anders aus, da es eine seitliche Tankschraube hat und bei meinem der ganze Einsatz herausziehbar ist. :idea:
Der Knopf am Deckel dient zur Fixierung des Mitnehmers um den Reibradeinsatz barrierefrei zu Servicieren.
Jedenfalls war es wieder einmal eine Herausforderung es zu rastaurieren, wobei mir das Patent und ein paar ausrangierte Feuerzeugleichen dabei sehr geholfen haben.
Den Werdegang habe ich mit ein paar Fotos dokumentiert ;)

Zanglergrüße, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dietmar
Beiträge: 517
Registriert: 11 Aug 2015, 19:00
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Auferstehung eines "SELECT"

Beitrag von dietmar » 10 Mär 2016, 16:20

Seruvs Joe,

Begeistert wie immer, hab ja die "Leiche" gesehen . Mitlerweile ist der Neid deiner Fähigkeiten sowas hinzukriegen höher , als das Feuerzeug selbst :crazy:

lg, Dietmar

Benutzeravatar
franzimco
Beiträge: 2115
Registriert: 08 Feb 2012, 07:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Auferstehung eines "SELECT"

Beitrag von franzimco » 10 Mär 2016, 17:24

Servus Joe,

Gratulation zur Wiederbelebung dieses raren Stücks… :clap:

es muss nicht immer ein sündteurer, glänzender Neuzugang sein, der das Sammlerherz erfreut, stimmt‘s oder habe ich Recht?

Gruß Franz

Maggai1910
Beiträge: 21
Registriert: 21 Aug 2019, 21:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Auferstehung eines "SELECT"

Beitrag von Maggai1910 » 23 Aug 2020, 19:37

Sehr schöne Arbeit!
Welches Werkzeug verwendest du zb. Zum federn biegen? Wirst du ja sicherlich auch hin und wieder machen müssen oder?

Lg Markus

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1888
Registriert: 12 Feb 2012, 16:21
Wohnort: Wiener Neudorf - Österreich
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Re: Auferstehung eines "SELECT"

Beitrag von Joe » 24 Aug 2020, 15:46

Hallo Markus

Meist greife ich da auf meinen Fundus zurück und versuche eine passend zu machen :idea:
IMG_2561.JPG
Wenn es dies auch nicht klappt, muss ich auch eine wickeln, so wie hier beschrieben ;)

Gruß, Joe
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten