Austausch Gaßventil bei unbekannten Feuerzeug

Austausch Gaßventil bei unbekannten Feuerzeug

Beitragvon Euestros » Donnerstag 4. Januar 2018, 02:02

Guten Abend zusammen,

ich besitze ein mittlerweile defektes Gaßfeuerzeug, welches wohl weder sehr wertvoll noch hochwertig ist, doch für mich einen hohen ideelen Wert hat.
Es dürfte ca. 25 Jahre alt sein und war bei mir die letzten Jahre regemäßig in Gebrauch.
Leider ist mittlerweile das Nachfüllventil defekt: Es strömt kontinuierlich Gaß aus, so dass es nach dem Nachfüllen binnen weniger Stunden komplett leer ist.

Ein Zerlegen und Reinigen des Innenlebens hat leider nichts gebracht, aber immerhin kann ich sagen, dass die Dichtung ok ist.
Ich möchte es dennoch reparieren indem ich das komplette Nachfüllventil austausche.

Deshalb meine Frage an euch: Kennt jemand das Innenleben dieses Feuerzeugs und kann mir sagen woher ich ein Neues/Gebrauchtes mit dem gleichen Ventil beziehen kann um dieses als Ersatzteilspender zu verwenden?

Besten Dank vorab, falls jemand helfen kann.

MfG
Euestros
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Euestros
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2017, 21:54

Re: Austausch Gaßventil bei unbekannten Feuerzeug

Beitragvon franzimco » Donnerstag 4. Januar 2018, 09:50

Servus,

ohne Identifizierung dieses unbekannten Feuerzeugs wird hier kaum jemand helfen können…
Zeig uns zumindest die Bodenansicht des Gehäuses, gibt es da irgendwelche Markierungen?

Ansonsten:
kann mir sagen woher ich ein Neues/Gebrauchtes mit dem gleichen Ventil beziehen kann


;) probieren geht über studieren

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich

Re: Austausch Gaßventil bei unbekannten Feuerzeug

Beitragvon Euestros » Donnerstag 4. Januar 2018, 15:08

Hallo und danke schonmal für deine Antwort.
Anbei weitere Fotos von dem Feuerzeug.

Das Einzigste Merkmal ist die Gravur "Formula" auf der Unterseite. Im Internet hab ich leider keine brauchbaren Infos zu diesem "Hersteller" gefunden.

Das dritte Feuerzeug von links aus der untersten Reihe deines Fotos sieht auf dem ersten Blick sehr ähnlich/gleich aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Euestros
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2017, 21:54

Re: Austausch Gaßventil bei unbekannten Feuerzeug

Beitragvon franzimco » Freitag 5. Januar 2018, 19:40

Servus,

Das dritte Feuerzeug von links aus der untersten Reihe deines Fotos sieht auf dem ersten Blick sehr ähnlich/gleich aus


es dürfte sich tatsächlich um ein identisches Modell handeln, allerdings ist mein Feuz mit "BELAIR" markiert. Auch dazu findet man im WWW keine brauchbaren Infos.

Von der Optik, sowie vom Öffnungs-Pling wäre dieses Ding durchaus mit den Dupont’s vergleichbar, leider halt nicht was die Qualität der Dichtungen betrifft.
Daher liegt mein Stück seit dem Jahre 2006 wegen undichtem Füllventil ausgemustert in der Vitrine :mrgreen:

Gruß Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
franzimco
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 08:17
Wohnort: Eisenwurzen - Österreich


Zurück zu Werkstatt, Hilfestellungen & Anleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste